Logo
Mannschaftssport Erwachsene

3. Herren-Bundesliga

Dank fremder Hilfe bleiben Michael Plattner und Co. drittklassig. Foto: FC Bayern München

Aufatmen beim FCB! Frickenhausen sichert Klassenerhalt der Münchner

Bayern-Dusel? Ansichtssache! Jedenfalls können die 3. Bundesliga-Tischtennis-Herren des FC Bayern München aufatmen: Der Klassenerhalt ist gesichert, obwohl Michael Plattner und Co. die Saison 2016/17 auf dem vorletzten Tabellenplatz = „besten“ Abstiegsplatz neun beendeten. Wie das? Vereinfacht: Weil mit dem TTC Frickenhausen (Halter des „besten Abstiegsplatzes“ der 2. Bundesliga 2016/17) gestern ein „Süd-Team“ die Relegation um den Zweitligaverbleib bzw. - aufstieg gewann, steigt aus der eingleisigen 2. Liga kein Team in die Südstaffel der zweigleisigen 3. Bundesliga ab. Dadurch bleibt für den FCB dort ein Plätzchen frei. Und die Voraussetzungen für eine (deutlich) bessere FCB-Platzierung 2017/18 sind durch die Verpflichtung des aus Unterfranken stammenden Florian Schreiner (u.a. Dt. Jugendmeister 2013), der seine einjährige, verletzungsgeplagte Profi-Karriere bei TTBL-Klub TTC Schwalbe Bergneustadt zu Gunsten der Aufnahme eines Studiums in München beendet, auch schon geschaffen. 

erstellt am 18.04.2017