Logo
Einzelsport Jugend

Bayerisches Top10 der Jugend m/w, Schüler/innen A und B

In der Altersklasse der Schülerinnen A bescherten Franziska Brickl (1. Platz), Milena Burandt (2.) und Hannah Eschenbecher (3.) der DJK Ettmannsdorf einen Dreifach-Triumpf. Fotos: Barbara Stopfer

Nick Deng, Linda Tosse, Martin Knaub, Franziska Brickl, Lorenz Schäfer und Emily Jost siegen über neun Runden

Nick Deng, Linda Tosse, Martin Knaub, Franziska Brickl, Lorenz Schäfer und Emily Jost  - so heißen sie, die Gewinner des diesjährigen BTTV-Top10-Ranglistenturniers der Nachwuchsklassen Jugend m/w (U18), Schüler/innen A (U15) und Schüler/innen B (U13), das beim oberpfälzischen TV Glück-Auf Wackersdorf bestens aufgehoben war: „Wackersdorf war – wie immer – ein optimaler Gastgeber. Auch die Durchführung mit Zeitplan war okay; wir kamen nur anfangs etwas in Zeitverzug, konnten das aber wieder aufholen“, so Turnierleiter Hans Fleischmann. 

Jungen U18: In einen Kopf-an-Kopf-Rennen um die vordersten Plätzen hatte im Zieleinlauf ein Spieler die Nase vorne, der - auf TTR-Grundlage - im Vorfeld nicht unbedingt zum allerengsten Favoritenkreis zu zählen war: Nick Deng (SpVgg Thalkirchen) sicherte sich mit 7:2-Siegen den Turniersieg und einen TTR-Zuwachs von 75 Punkten. Platz zwei holte Sebastian Hegenberger (TV Hilpoltstein), der ebenfalls auf 7:2-Siege kam, aber ggü. Deng das um einen Durchgang schlechtere Satzverhältnis zu Buche stehen hatte. Der Kampf um Platz drei wurde zwischen drei Spielern mit je 6:3-Siegen ebenfalls über das Satzverhältnis entschieden. Jürgen Haider (TSV Schwabhausen) hatte das beste im Vergleich mit Leon Brandenburg (TSV Eintracht Eschau) und Nico Longhino (FC Bayern München). 

Mädchen U18: Eine rechnerisch klare Angelegenheit war dagegen der Turniersieg von Linda Tosse (RV Viktoria Wombach), denn Tosse überstand alle neun Spiele ohne Niederlage. Mit jeweils 7:2-Siegen folgten ihr die Oberbayerinnen Janine Hanslick (TuS Fürstenfeldbruck) und Sarah Diecke (TSV Schwabhausen). 

Schüler A U15: Mit einer, zwei und drei Niederlage(n) holten Martin Knaub (TSV Oberalteich), Lokalmatador Jonas Dinter (TV Glück-Auf Wackersdorf) und Matthias Danzer (TV Hilpoltstein) Gold, Silber und Bronze. Mit Jannik Fricke verpasste ein weiterer Wackersdorfer die Medaillenränge auf Grund des schlechteren Satzverhältnisses ggu. dem spielgleichen Danzer nur knapp. 

Schülerinnen U15: Clean Sweep für die DJK Ettmannsdorf! Alle Podiumsplätze gingen an den rührigen Dorfverein aus der Oberpfalz: Franziska Brickl siegte mit weißer Weste vor ihren Klubkameradinnen Milena Burandt (8:1-Siege) und Hannah Eschenbecher (6:3-Siege). 

Schüler B U13: Der Turniersieg entschied sich zwischen zwei spielgleichen Unterfranken: Lorenz Schäfer (TG Würzburg Heidingsfeld) war bei jeweils 8:1-Siegen nach Sätzen klar besser als Akito Itagaki (TSV Bad Königshofen). Rang drei ging an Leo Ruffing (TSV Tutzing).  

 

Schülerinnen B U13: Emily Jost (SV Helfendorf, 8:1-Siege) ging als hohe Favoritin in die Konkurrenz und als souveräne Turniersiegerin heraus, blieb - etwas überraschend - aber nicht ohne Niederlage: Emilia Karg (Post SV Nürnberg, 7:2-Siege) „beschmutzte“ die bis dahin weiße Weste der Oberbayerin in der letzten Runde und sicherte sich dadurch den zweiten Platz vor drei Spielerinnen mit je 6:3-Siegen. Das beste Satzverhältnis dieses Trios bedeute für Julia Schenk (ATSV Oberkotzau, 6:3) den 3. Platz vor Lea-Marie Schultz (TSV 1862 Schillingsfürst) und Lena Pemler (TSV Schwabhausen).

 

Alle Ergebnisse sind nebenstehend abrufbar. 

erstellt am 14.05.2017

Die Siegerehrung bei den Jungen, ...

... Mädchen, ...

... Schülern A, ...

... Schülern B, ...

... und last but not least den Schülerinnen B.