Zum Inhalt springen

Der Bayerischer Tischtennis-Verband setzt sich momentan aus 7 Bezirken und 63 Kreisen zusammen. Noch. Denn beim Außerordentlichen Verbandstag im Juli 2017 in Amberg verabschiedeten die Delegierten eine Strukturreform. Diese sieht zur Spielzeit 2018/2019 nur noch 16 - annährend gleichgroße - Bezirke (siehe Schaubild) vor. Eine Untergliederungsebene, nämlich die der Kreise, fällt dann komplett weg. 

Struktur der geplanten Bezirke ab Mai/Juni 2018