Zum Inhalt springen

Fotoalben

Sonstiges  

BTTV-Verbandstag 2018

Spitzenfunktionäre tagen am Wochenende in Reichertshofen

Im Green Deer Bavarian Hotel in Reichertshofen findet an diesem Wochenende der Verbandstag des BTTV statt. Foto: Green Deer Bavarian Hotel

In zentralbayerischer Lage, direkt an der A9 nahe Ingolstadt im Herzen der Hallertau, tagt an diesem Wochenende (Fr. 20. bis So. 22. Juli) das oberste Legislativgremium des BTTV: Das Green Deer Bavarian Hotel im oberbayerischen Reichertshofen/Lkr. Pfaffenhofen an der Ilm ist Schauplatz des ersten BTTV-Verbandstages (VT) nach der 2017 beschlossenen und heuer vollzogenen Strukturreform. 

Frühstarter BTTV-Präsidium und Bezirksvorsitzende 

Der „Kick-Off“ des Sitzungsmarathons erfolgt bereits am Freitagabend in zwei kleinen Kreisen: Die Mitglieder des BTTV-Präsidiums treffen sich ab 18 Uhr zu letzten VT-Vorgesprächen im Raum „Fuchs“, die frischgewählten Vorsitzenden der 16 neuen BTTV-Bezirke zunächst separat im Raum „Feldhase“. 

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen 

Das Gros der Teilnehmer trifft am Samstagmorgen in Reichertshofen ein: Ab 10 Uhr rauchen die Köpfe bei den Arbeitstagungen der erweiterten Vorstände Sport, Vereinsservice, der Jugend und der Finanzen, des Fachbereichs Mannschaftssport, der Gerichte sowie des Ehrenrats. Seine Jahreshauptversammlung hält außerdem der Freundeskreis Tischtennis in Bayern ab. 

Frisch gemacht und in Schale geworfen geht es für die Teilnehmer anschließend weiter zum nächsten Programmpunkt: Bei der feierlichen Eröffnungsveranstaltung stehen ab 18 Uhr die Grußworte der VT-Gastgeber und Ehrengäste, zahlreiche Ehrungen verdienter „Ehrenamtler“ und die Grundsatzrede des BTTV-Präsidenten Konrad Grillmeyer im Mittelpunkt. 

Mit einem geselligen Beisammensein bei Speis, Trank und guten Gesprächen klingt der Samstag - früher oder später - gemütlich aus.  

Neuwahlen des BTTV-Präsidiums 

Die "eigentliche" Tagung der VT-Vollversammlung beginnt am Sonntag um 9 Uhr. Wichtige Sach- und Personalentscheidungen stehen an: Die jeweiligen Wahlberechtigten haben u.a. über die Jahresrechnung 2017, den Haushalt 2018 sowie die vorliegenden Anträge (über Änderungen der Satzung, Wahl- und Wettspielordnung etc.) zu entscheiden. Einen weiteren zentralen Tagesordnungspunkt bilden die Neuwahlen des gesamten Präsidiums und der Fachwarte auf Verbandsebene für die Legislaturperiode 2018 bis 2022. 

Alle wichtigen Unterlagen sind hier abrufbar 

Ähnliche Nachrichten