Zum Inhalt springen

Deutsche Meisterschaften der Schüler

Winter, Schmidl, Floritz mit Medaillenchancen


Bei den Deutschen Meisterschaften der Schüler, die am 18. und 19. März in Kellinghusen (Schleswig-Holstein) ausgetragen werden, schickt der BTTV mit Sabine Winter, Christoph Schmidl und Philipp Floritz gleich drei heiße Eisen ins Rennen. Bei den Schülerinnen ist Sabine Winter (TSV Schwabhausen) nach ihrem Sieg beim DTTB TOP 12 zurecht an Nummer eins gesetzt und zählt natürlich zu den Titelanwärterinnen. Im Doppel an der Seite von Müller (Hessen) und im gemischten Doppel mit Philipp Floritz (SB DJK Rosenheim) hat sie ebenfalls Chancen auf einen Platz auf dem Siegerpodest. Bei den Schülern hat der BTTV mit Christoph Schmidl (Foto, DJK SB Regensburg/Nummer fünf der Setzungsliste) und Philipp Floritz (SB DJK Rosenheim/Nummer sechs der Setzungsliste) gleich zwei Aspiranten auf eine Medaille. Schmidl zählt zum Nationalkader bei den Schülern, und Floritz hat beim DTTB TOP 12 bereits so manchem Favoriten ein Bein gestellt.


Folgende BTTV-Nachwuchsspieler gehen im fernen Kellinghusen an den Start: Sabine Winter (TSV Schwabhausen), Katrin Brickl (DJK Ettmannsdorf), Veronika Seitz (SpVgg Wolframs-Eschenbach), Christoph Schmidl (DJK SB Regensburg), Philipp Floritz (DJK SB Rosenheim), Christian Winklmeier (SpVgg Thalkirchen), Jan Kreß (RW Aschaffenburg), Manuel Hofmann (ASV Neumarkt), Peter Winklmeyer (MTV Ingolstadt), Thomas Adam (FC Bayern München) und Max Heeg (ASV Neumarkt).