Zum Inhalt springen

Europameisterschaften des Nachwuchses

Bayerische Talente halten gut mit


Erhobenen Hauptes durften die drei bayerischen Talente die Europameisterschaften des Nachwuchses in Bosnien-Herzegowina verlassen und kehrten mit guten Platzierungen zurück. Christoph Schmidl (DJK SB Regensburg) erreichte als einziger Deutscher das Achtelfinale bei den Schülern. Ebenfalls in der Runde der letzten 16 standen mit ihren Partnern in den Doppelwettbewerben Sabine Winter (TSV Schwabhausen) und die aus Unterfranken stammende Angelina Gürz (SV Darmstadt). Weitere Infos unter www.tischtennis.de