Zum Inhalt springen

DTTB TOP 48 der Jugend

Keine Topplatzierung, aber Floritz darf noch hoffen


Beim DTTB TOP 48 der Jugend, das in Erfstadt stattfand, gab es leider keine Top-Platzierungen für die bayerischen Starter. Philipp Floritz (SB DJK Rosenheim) war als 17. der beste bayerische Spieler und verpasste knapp die Qualifikation zum DTTB TOP 16. Dennoch darf er noch auf eine Teilnahme hoffen, da er erster Nachrücker für einen erkrankten Spieler ist. Weitere Platzierungen: Marco Büttner (SpVgg DJK Effeltrich) auf Rang 22, Jan Gottal (TSV Lauf) auf Rang 31 und Andreas Spiegel (TSV Schwabhausen) auf Rang 42 bei den Jungen sowie Carina Kustermann (SSV Wildpoldsried) auf Platz 21, Cennet Durgun (TTC Langweid) auf Platz 35 und Lisa Berchtold (TTC Birkland) auf Platz 38 bei den Mädchen.