Zum Inhalt springen

LIEBHERR German Open in Bayreuth

Zuschauer feiern den siegreichen Timo Boll


Zum zweiten Mal nach 2004 hat Timo Boll den Titel bei den LIEBHERR German Open gewonnen. In der vollbesetzten Oberfrankenhalle in Bayreuth feierten mehr als 3000 Fans den Weltranglistendritten nach seinem 4:3 im Finale gegen den Chinesen Hou Yingchao. Boll hatte dabei in einem hochklassigen Endspiel einen 1:3-Rückstand aufgeholt und die Zuschauer, die ihn toll unterstützten, begeistert. Boll selbst sprach nach der Partie von ´einem der besten Spiele in seinem Leben´.

 


Die weiteren Sieger: Herren-Doppel: Werner Schlager/Patrick Chila (Österreich/Frankreich), Damen-Einzel: Wang Yue Gu (Singapur), Damen-Doppel: Li Jiawei/Sun Bei Bei (Singapur), U21-Junioren: Taku Takakiwa (Japan), U21-Juniorinnen: Li Qian (Polen).


Alle Ergebnisse finden Sie unter www.tischtennis.de!