Zum Inhalt springen

Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Herren

Bastian Steger holt mit Frickenhausen den Titel

 


Müller Würzburger Hofbräu hatte es nicht geschafft, in dieser Saison den deutschen Meistertitel zu holen. Doch ein bayerischer Spieler durfte sich dennoch als deutscher Meister feiern lassen: Bastian Steger wurde mit dem TTC Frickenhausen nationaler Champion. Dabei war es gerade Steger, der nach seiner unglücklichen und von Tumulten geprägten Niederlage gegen Blaszczyk die Ruhe bewahrte und gegen Cheung den entscheidenden Punkt zum 4:4 machte. Damit war Frickenhausen nach dem 6:3 aus dem Hinspiel nicht mehr zu bezwingen.