Zum Inhalt springen

Deutsche Pokalmeisterschaft: Vorrunde

FC Tegernheim steht in der ersten Hauptrunde


Der FC Tegernheim hat als einziges bayerisches Team die Vorrunde zur Deutschen Pokalmeisterschaft 2007/2008 überstanden und empfängt am letzten September-Wochenende in der ersten Hauptrunde den Bundesligisten SV Plüderhausen. In heimischer Halle ließ der Zweitligameister nichts anbrennen und besiegte ITTC Sachsen Döbeln, DJK Offenburg und im Endspiel den TV Hilpoltstein jeweils mit 3:0. Nicht erfolgreich waren hingegen die beiden anderen bayerischen Vertreter bei der Vorrunde in Gräfelfing. Gastgeber TSV Gräfelfing schied im Viertelfinale gegen den späteren Turniersieger 1. FC Saarbrücken aus, der TTC Fortuna Passau verlor im Halbfinale gegen TSG Steinheim.


Bundesligist Müller Würzburger Hofbräu greift erst im Viertelfinale in das Geschehen um die Deutsche Pokalmeisterschaft ein.