Zum Inhalt springen

35 Jahre Landesleistungszentrum Burglengenfeld

Bayerischen Ehrenamtslöwen für „Motor“ Fritz Haag


Das TT-Landesleistungszentrum in Burglengenfeld gibt es seit 35 Jahren. Grund genug für einem großem Festakt, zu dem viele Ehrengäste gekommen waren. ´´Die Allianz von Sport, Politik und Wirtschaft hat sich bewährt´´, betonte BTTV-Präsident Claus Wagner bei seiner Festansprache. 500 Lehrgänge und 300 Turniere hätten in dieser Zeit im „Mekka des Tischtennissports“ stattgefunden. So viele, wie an keinem anderen Ort in Bayern. Die besten Spieler der Welt waren in Burglengenfeld zu Gast. Auch Nationalspieler starteten von hier aus ihre Karriere.

Das Landesleistungszentrum sei zwar in die Jahre gekommen und entspreche nicht mehr ganz internationalen Standards. Für Landesmeisterschaften, Ranglistenturniere, Lehrgänge, Schulsportveranstaltungen und als Stützpunkt zur Förderung des talentierten Nachwuchses genüge die Turnhalle aber nach wie vor den Anforderungen. Claus Wagner garantierte deshalb den Fortbestand der Hochburg, die von Beginn an eng mit dem Namen Fritz Haag verbunden war. Der Präsident würdigte die Leistungen des „Vordenkers, Motors und Organisators“ und überreichte ihm den Ehrenamtslöwen des Bayerischen Landessportverbandes. Eine limitierte Auszeichnung, die bislang nur wenigen Sportfunktionären zuteil geworden ist.