Zum Inhalt springen

Einführung von click-TT beschlossen

Der BTTV stellt zur Spielzeit 2010/2011 um

Der Verbandshauptausschuss des BTTV hat am 6. Juli 2008 im niederbayerischen Bad Griesbach mit einstimmigem Votum die Rahmenbedingungen geschaffen, das Programm click-TT anzuschaffen.

Durch diesen Schritt, der vorher von Präsidium und den Bezirksvorsitzenden auf der Grundlage von ausführlichen Informationen und Diskussionen befürwortet wurde, kann der BTTV seinen Mitgliedern einen umfassenden Service in Sachen Ergebnisdienst in Verbindung mit Datenpflege, Kommunikationselementen und weiteren Online-Anwendungen bieten.

Vor der Entscheidung wurden auch Gespräche mit dem Urheber des Programms TT-Liga geführt, dem der BTTV herzlich für die tolle Zusammenarbeit dankt und dem wir auch in Zukunft freundschaftlich verbunden bleiben.

Denn die Umstellung ist kein bloßer Ersatz eines Ergebnisdienstes: Ab der Saison 2010/2011 wird neben dem Ergebnisdienst die gesamte Verwaltung der Spielberechtigungen sowie die das gesamte Spektrum der Online-Kommunikation (Seminare, Anschriftenlisten, ...) auf das neue System „click-TT plus“ übertragen.
Diese umfassende Lösung, bei der auch die individuellen Belange des BTTV (u.a. der Spielplangenerator) Berücksichtigung finden, läuft bereits in anderen großen Verbänden erfolgreich. Durch den bayerischen Einstieg werden dann mehr als 80 % der TT-Spieler im Gebiet des DTTB in click-TT vertreten sein und wir hoffen, dass sich die übrigen bald anschließen, um neue Vermarktungsstrategien und Angebote für verschiedene Zielgruppen entwickeln zu können.

Und auch der finanzielle Teil wurden zur Zufriedenheit des VHA geklärt: Ein wichtiger Aspekt bei der Anschaffung war für die Entscheidungsträger, dass die Finanzierung, die über mehrere Jahre erfolgt, aus den jeweils aktuellen Haushaltsmitteln gedeckt werden kann. Somit ist keine Erhöhung der Beiträge/Gebühren und auch keine Umlage wegen der Anschaffung von click-TT notwendig.