Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene   Vereinsservice  

Fragen und Antworten zum neunen Bezirk Mittelfranken Nord

Tony Hegewald / pixelio.de

Liebe Sportfreunde,

zahlreiche unterschiedliche aber auch gleiche Fragen haben uns erreicht. Um diese Fragen der Allgemeinheit zu beantworten, wurde dieser Homepagebeitrag erstellt. Bitte beachtet, dass dieser Beitrag laufend erweitert wird. Bei weiteren Fragen bitte Christoph kontaktieren:

Wie lauten die neuen Nomenklaturen?

Der Bezirk Mittelfranken Nord wird in die vier Regionen Nord, West, Süd und Ost unterteilt werden. Dabei behalten die neuen Regionen größtenteils die Grenzen der alten Kreisgebiete bei. Die Region Nord beinhaltet größtenteils die Vereine aus dem Altkreis Forchheim, die Region West größtenteils die Vereine aus dem Altkreis Erlangen, die Region Süd größtenteils die Vereine aus dem Altkreis Nürnberg und die Region Ost größtenteils die Vereine aus dem Altkreis Hersbruck.

Auch die Ligennamen werden sich ändern, so dass wir nur noch in unterschiedlichen Bezirksklassen (aufgeteilt in die Regionen), in zwei Bezirksligen und in einer Bezirksoberliga spielen werden. Bisherigen Namenszusätze, die auf die alten Kreise verweisen wird es nicht mehr geben.


Wie steht es mit Aufstiegsberechtigungen von 4er-Mannschaften aus den untersten Klassen? Gemeint ist insbesondere auch von 4er-Mannschaften aus der laufenden Saison im Kreis Erlangen…

Die Tabellenersten und Relegationsgewinner -egal in welcher Liga- erhalten das Recht in der Saison 2018/2019 eine Ligenebene höher zu starten. Folglich hatte auch eine 4er-Mannschaft das Recht in der neuen Bezirksklasse C zu starten, sofern eine Mannschaft bestehend aus sechs Spielern gemeldet werden kann.

Wo fangen neue Vereine an, in der untersten Bezirksklasse D oder, wenn sie 6er-Mannschaften melden in der Bezirksklasse C?

Grundsätzlich fangen 6er und 4rer-Mannschaften in der Bezirksklasse D an. Für neu gemeldete Mannschaften kann jedoch auch bereits Aufstiegsbereitschaft in Click-TT angegeben werden. Bitte im Kommentarfeld auch einen entsprechenden Hinweis vermerken.

Was ist mit 6er-Mannschaften aus der laufenden 4. Kreisliga? Dürfen die wählen, ob sie kommende Saison in der untersten 6er-Klasse, also der Bezirksklasse C oder in der 4er-Klasse, also der Bezirkskasse D spielen?

In diesem Fall ist es umso wichtiger, dass die Vereine im Kommentarfeld angeben, ob es sich um 6er oder 4rer-Mannschaften handelt. Grundsätzlich werden erstmal alle Mannschaften der alten 4. Kreisliga als 4rer Mannschaften betrachtet. Auch hier besteht analog zu oben die Möglichkeit Aufstiegsbereitschaft anzuzeigen.

Wenn Spielklassen aufgefüllt werden, in welcher Reihenfolge geschieht das? Zunächst die Absteiger und dann die Besten aus der unteren Klasse?

Wir planen aktuell nur mit einem Aufstieg entsprechend der WO. (WO F 3.4.8)

Was passiert mit Mannschaften, die zur Relegation keine Mannschaft zusammenbringen, aber trotzdem den Aufstieg oder den Klassenerhalt anstreben? Wie werden die, bei entsprechenden Plätzen, berücksichtigt?

Die Mannschaften die auf die Relegation verzichtet haben nach WO erstmal kein Recht aufzusteigen. Wenn nach Anwendung aller Auffüllregeln noch Platz in der übergeordneten Liga sein sollte (was wahrscheinlich nur im Damen Bereich der Fall sein wird) dann besteht eventuell die Möglichkeit doch aufzusteigen, was jedoch eine klare Ausnahme darstellt.

Von unserem Verein werden mehrere Mannschaften in einer Liga spielen. Ist es möglich, dass diese in unterschiedliche Ligen eingeteilt werden?

Ja! Bitte ebenfalls dies im Kommentarfeld in Click TT angeben.

Bis wann sind die Ligen final zusammengestellt?

Die Ligen können erst dann final zusammengestellt werden, nachdem alle Vereine Ihre Meldung abgeben haben, was bis zum 10. Juni geschehen muss. Im Anschluss hat der Bezirk bis zum 19. Juni Zeit die Ligen zusammenzustellen.  

Sehe ich vorab in welcher Liga ich eingeteilt bin?

Aufgrund der massiven bayernweiten Veränderungen in der Vereinszugehörigkeit zu Bezirken ist dieses Jahr die Meldesicht für die Vereine deaktiviert, so dass jeder Verein nur seine Meldung sieht, aber nicht die der anderen Vereine.

Mein Verein gehört der Region Nord zu. Müssen zwingend alle Mannschaften des Vereins in der Region Nord spielen?

Nein! Grundsätzlich wird es möglich sein, dass jede Konkurrenz (d.h. Herren, Damen, Mädchen und Jungen) in unterschiedliche Regionen spielen könnten. Im Damenbereich werden wir ohnehin -aufgrund der wenigen Mannschaften im Bezirk- jeweils zwei Regionen zusammenspielen lassen. Bei den Herren besteht die Möglichkeit, dass jeder Verein (bitte dies in Kommentarfeld in Click TT eintragen) beantragen kann, dass vereinzelte Mannschaften in eine andere Region spielen können. So wäre es z.B. möglich, dass die 1. Herrenmannschaft in die Region Süd spielt, die 2. Herrenmannschaft jedoch in die Region West.

Wie geht es im Pokal weiter nach der Strukturreform?

Es wird zwei Pokaltypen geben. Ein Pokal für die Bezirksligen und einen Pokal für die Bezirksklassen. Die Bezirksligen werden -wie auch schon im alten Bezirk Mittelfranken- ab der ersten Runde bezirksweit spielen. Bei den Bezirksklassen werden wir die ersten Runden definitiv geographisch getrennt spielen. Die Endspiele werden jeweils als Final-Four ausgetragen.

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Fragen und Antworten zum neunen Bezirk Mittelfranken Nord

Liebe Sportfreunde, zahlreiche unterschiedliche aber auch gleiche Fragen haben uns erreicht. Um diese Fragen der Allgemeinheit zu beantworten, wurde dieser Homepagebeitrag erstellt. Bitte beachtet, dass dieser Beitrag laufend erweitert wird. Bei...