Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene  

Interview mit dem frischgebackenen Deutschen Meister Mario Krug

in der WK 10, AK II-IV, bei den Behindertenmeisterschaften.

Mario Krug, strahlender Deutscher Meister im Trikot des RSV Bayreuth.

 

Mario Krug, der in unserem Bezirk für den SC Markt Heiligenstadt in der Bezirksliga an den Start geht, hat vor wenigen Tagen im Trikot des RSV Bayreuth den dt. Meistertitel im Tischtennis bei den Behindertenmeisterschaften in der WK 10, AK II-IV gewonnen. Wir haben mit dem glücklichen Sieger ein kurzes Interview geführt.

 

BVS: Hallo Mario, herzlichen Glückwunsch zum deutschen Meistertitel!

 

Mario: Danke. Ich muss das auch noch verdauen. Deutscher Meister! Wahnsinn, dass ich das noch erleben darf.

 

BVS: Wie war die Veranstaltung für Dich?

 

Mario: Es war ein wahnsinnig anstrengendes Wochenende. Am Freitagabend ging es mit dem Doppelwettbewerb los. Dort konnte ich mit Reihnhold Merta aus Hüls den 2.Platz erreichen. Obwohl ich hier mit einem Ersatzschläger unterwegs war, mein Standardschläger

wurde eingezogen. Danach gings am Samstag weiter. Ich spielte mich in der WK 10, AKII-IV bis ins Halbfinale vor. In diesem konnte ich gegen Bernd Müller aus dem Saarland mit 3:0 gewinnen, anschließend folgte das Finale. Hier hat mir Dirk Twardygrosz aus Solingen alles abverlangt. Schließlich war ich mit 11:9 im fünften Satz der Glücklichere von uns beiden. Das Spiel war eine Werbung für unseren Sport.

 

BVS: Wie geht’s jetzt weiter? Ist die internationale Ebene für Dich eine Option?

 

Mario: Mal gucken. Dafür benötige ich eine internationale Zertifizierung und Einstufung in eine Wettkampfklasse für Behinderte. Ich möchte das ausprobieren, aber es muss alles sorgfältig geplant sein und von der Distanz machbar sein. Dann wäre auch ein Start bei den

Int. Open in Bayreuth möglich.

 

 

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Fragen und Antworten zum neunen Bezirk Mittelfranken Nord

Liebe Sportfreunde, zahlreiche unterschiedliche aber auch gleiche Fragen haben uns erreicht. Um diese Fragen der Allgemeinheit zu beantworten, wurde dieser Homepagebeitrag erstellt. Bitte beachtet, dass dieser Beitrag laufend erweitert wird. Bei...