Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

01. März 2020
Die Sieger des Bezirkspokals stehen fest

Am 1. März 2020 fanden beim TSV Wilhermsdorf die Pokal-Final-Four der verschiedenen Bezirkspokal-Ebenen statt. Gewinner des Bezirkspokals Mittelfranken-Süd auf Verbandsebene sind die TSG 08 Roth (Damen) und der SV Weiherhof (Herren).

Beim durch den TSV Wilhermsdorf bestens organisierten Pokalfinale des Bezirkes spielten 22 Mannschaften in vielen engen Spielen um 6 verschiedene Bezirkspokale.

Da es sich hierbei um eine weiterführende Veranstaltung handelt, wurden in spannenden Spielen zeitgleich die Bezirksvertreter für den Verbandsbereichs-Pokalfinale ermittelt - der Vorstufe für das bayerische Pokalfinale.

Die spannendste Konkurrenz in Sachen Ergebnis entwickelte sich bei den Damen-Mannschaften, die auf Verbandsebene spielen. Dort hatten am Ende alle drei teilnehmenden Mannschaften aus Roth, Weiherhof und TV Schwabach 1:1 Spiele zu Buche stehen. Die TSG 08 Roth hatte am Ende das bessere Ende für sich und gewann mit 1 Punkt Vorsprung den Pokal.

Bei den Herren auf Verbandsebene musste der Titelverteidiger vom letzten Jahr, der TTC 70 Bruckberg mit 2 Niederlagen den anderen Mannschaften den Vortritt lassen. So kam es am Ende des Turniertages zum Entscheidungsspiel zwischen dem SV Weiherhof und Wolframs-Eschenbach.
Hier wurde der SV Weiherhof seiner Favoritenstellung gerecht und gewann mit 4:0.

Schnell ermittelt war der Sieger bei den Damen auf Bezirksligen-Ebene. Bezirkspokalsieger wurde in einem Finalspiel die Spielgemeinschaft von SC 04 Schwabach und TV 21 Büchenbach. Sie gewannen klar 4:0 gegen die Mannschaft vom 1. FC Sachsen 1953.

Die Spiele bei den Herren auf Bezirksligen-Ebene waren teilweise von mehr Dramatik geprägt. 6 Fünf-Satz-Siege allein in den 10 Spielen ersten beiden Paarungen, darunter 17 Sätze in der Verlängerung deuten an, wie hart um jeden Punkt gekämpft wurde.
Am Ende konnte sich der Favorit und Titelverteidiger vom TV 1848 Schwabach knapp mit 4:3 gegen die SG TSV/DJK Herrieden durchsetzen und einen weiteren Pokal mit nach Hause nehmen.

Bei den Damen auf Bezirksklassen-Ebene kam es ebenfalls am Ende des Turniertages zum Finale der bis dato ungeschlagen Mannschaften vom SV Seukendorf und dem Titelverteidiger TV 1896 Langenaltheim. Der Sieger des letzten Jahres war letztendlich auch in diesem Jahr nicht zu schlagen und gewann souverän den Bezirkspokal mit 12:1 Spielen.

Bei den Herren auf Bezirksklassen-Ebene konnte die Mannschaft des Post SV Ansbach mit 3 Siegen den Pokal erringen und vertritt den Bezirk bei Verbandsbereichs-Pokalfinale.

 

Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei den weiterführenden Veranstaltungen!

Ein herzlicher Dank geht an das Team des TSV Wilhermsdorf für die Ausrichtung des Turniers.

Sieger Damen Verbandsebene: TSG 08 Roth
Sieger Herren Verbandsebene: SV Weiherhof
Sieger Damen Bezirksligen-Ebene: SG SC 04 Schwabach/ TV 21 Büchenbach (rechts), zusammen mit dem zweiten Finalteilnehmer 1. FC Sachsen 1953
Sieger Herren Bezirksligen-Ebene: TV 1848 Schwabach
Sieger Damen Bezirksklassen-Ebene: TV 1896 Langenaltheim
Sieger Herren Bezirksklassen-Ebene:Post SV Ansbach
Spiellokal des TSV Wilhermsdorf
Spielszene Damen Verbandsebene
Spielszene Herren Verbandsebene
Pokalübergabe durch Pokal-Spielleiter und Fachwart Mannschaftssport Tobias Weidner

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

Turniersaison 2020/2021 der Jugend

Übersicht der Termine und Ausrichter - aktualisierter Stand 31.08.2020:
KEINE Jugendturniere mehr in diesem JAHR auf Bezirksebene