Zum Inhalt springen

Deutsche Meisterschaften der Senioren

Medaillenregen für BTTV-Senioren

 


12 Medaillen fuhren die bayerischen Seniorenspieler bei den Deutschen Meisterschaften in Lübbecke ein – und waren mit drei Mal Gold, zwei Mal Silber und sieben Mal Bronze einer der erfolgreichsten Verbände bei den Titelkämpfen.

Ihre stolze Serie in diesem Jahr – bayerische und süddeutsche Meisterin – hielt Gaby Kotter (VSC Donauwörth, Foto) auch bei der "Deutschen" aufrecht und holte sich bei ihrer ersten Teilnahme gleich den nationalen Titel bei den Seniorinnen 40 – ein toller Erfolg! Das war zugleich auch der einzige Einzeltitel für den BTTV.

Jeweils ganz oben auf dem Siegerpodest standen zudem im Doppel Karin Rauscher (FC Bayern München) mit Margarete Köngeter (Württemberg) bei den Seniorinnen 60 und Regina Franzen (TTC München-Nord) mit Lore Eichhorn (Baden) bei den Seniorinnen 65. Erst im Endspiel gestoppt wurden in den Einzeln Regina Franzen (TTC München-Nord) bei den Seniorinnen 65 und Reiner Kürschner (FC Nordhalben) bei den Senioren 40; beide wurden damit deutsche Vizemeister. Bronzemedaillen gewannen in den Einzeln Karin Rauscher (FC Bayern München/Seniorinnen 60), Rolf Eberhardt (FC Nordhalben/Senioren 50), Siegfried Tymnik (TV Schweinau/Senioren 65) und Hans Englmaier (TSV München-Ost/Senioren 75). Dazu gab es noch drei Bronzemedaillen in den Doppeln.


alle Ergebnisse im Überblick: Damen Einzel, Damen Doppel, Herren Einzel, Herren Doppel, gemischtes Doppel

Aktuelle Beiträge