Zum Inhalt springen

Paralympics

Gold für Arnold, Pape und Kilger Dritte


Bei den Paralympics in Athen gewannen in den Einzelwettbewerben gleich drei bayerische Spieler Medaillen: Daniel Arnold (Foto während der Vereleihung des Bayerischen Sportpreises 2002) vom BSV München krönte seine gute Leistung mit der Goldmedaille in einem reindeutschen Finale. Die Rollstuhlfahrer Christiane Pape (RSV Bayreuth) und Walter Kilger (RSG Straubing) holten sich jeweils die Bronzemedaille.

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Erwachsene

Titel-Hattrick durch Laura Tiefenbrunner

18-Jährige räumt bei den Bayerischen Meisterschaften im Einzel, Doppel und Mixed ab / Daniel Rinderer erstmals Herren-Sieger