Zum Inhalt springen

Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Schüler

TSV Ansbach landete auf Rang drei

 


Bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Schüler vertraten zwei bayerische Teams den Süddeutschen Tischtennis-Verband - und zogen sich beachtlich aus der Affäre. Die Schüler des TSV Ansbach zogen als Gruppensieger ins Halbfinale ein, in dem sie sich leider dem späteren deutschen Meister TGV Eintracht Beilstein knapp geschlagen geben mussten. Im Spiel um Rang drei besiegten die Mittelfranken den VfL Ramsdorf und belegten am Ende einen guten dritten Platz. Bei den Schülerinnen verpasste der SV Bergtheim knapp das Halbfinale, hielt sich aber in der Platzierungsrunde schadlos und landete auf dem fünften Platz.

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Erwachsene

Titel-Hattrick durch Laura Tiefenbrunner

18-Jährige räumt bei den Bayerischen Meisterschaften im Einzel, Doppel und Mixed ab / Daniel Rinderer erstmals Herren-Sieger