Zum Inhalt springen

2. Bundesliga Süd der Damen

Röthenbach Zweiter, Krimi in Schwabhausen


Der TTC Femont Röthenbach ist nach den jüngsten Spielen in der 2. Bundesliga Süd der Damen zwar nicht mehr ohne Niederlage, aber auf Rang zwei hochgeklettert. Bei Hassia Bingen gab es eine 3:6-Niederlage, die aber gegen Watzenborn-Steinberg mit einem hart erkämpften 6:2 wettgemacht wurde. Eine Krimi erlebten die 50 Zuschauer in Schwabhausen: Die einheimischen TSV-Damen lagen gegen Neckarsulm bereits 2:4 zurück, ehe sie mit einer furiosen Aufholjagd noch die Partie drehten und 6:4 gewannen. Schwabhausen ist nun Fünfter.

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Volles Programm

Bayerische Bundesligisten mit 14 Partien / Neu-Ulm spielt zweimal innerhalb von 24 Stunden / Passau und Hilpoltstein wollen sich oben festsetzen