Zum Inhalt springen

2. Bundesligen Damen und Herren

Röthenbach und Passau feiern Derbysiege


Der TTC Femont Röthenbach ist in der 2. Bundesliga Süd der Damen der Gewinner des Wochenendes. Nach dem 6:4 gegen SV Neckarsulm feierten die David-Schützlinge vor 150 Fans im mittelfränkischen Derby beim TV Altdorf einen 6:3-Erfolg, und das nach einem 0:2-Rückstand. Damit liegt Röthenbach weiter auf Platz zwei und ist erster Verfolger von Herbstmeister TTSV Saarlouis-Fraulautern. Zwei Niederlagen, jeweils 2:6 gegen Saarlouis-Fraulautern und bei Busenbachs Reserve, kassierte hingegen der TSV Schwabhausen und fiel damti auf Rang sieben zurück.

 


Bei den Herren spürten TTC Fortuna Passau (4:9) und TV Hilpoltstein (1:9) die Stärke des TV Seckenheim, der erstmals mit seinem neuen Japaner antrat und souverän auftrumpfte. Eine Überraschung war hingegen der deutliche 9:2-Sieg des TTC Fortuna Passau im bayerischen Derby beim TSV Gräfelfing. Die Niederbayern liegen weiter auf Rang drei, Gräfelfing ist nun Fünfter, Hilpoltstein rangiert auf Rang acht.

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

Platz in der Vitrine wird weniger

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 4 mit Naomi Pranjkovic