Zum Inhalt springen

1. Bundesliga Damen und Champions League

Langweid öffnet weit die Tür zum CL-Halbfinale

 


Das Halbfinale in der Champions League ist für den TTC Langweid zum Greifen nahe: Mit einem sensationell hoen 3:0 gegen den TV Busenbach wurde das Tor zum Semifinale weit aufgestoßen. Dabei boten Aya Umemura, Csilla Batorif und insbesondere Krisztina Toth eine Weltklasseleistung. Sollte Busenbach nicht gegen Heerlen gewinnen, reicht Langweid schon ein Sieg in Sandonatese zum Weiterkommen.

 


In der 1. Bundesliga schloss der TTC Langweid am Sonntag mit einem 5:5 gegen den FSV Kroppach die Vorrunde ab und liegt als Tabellendritter gerade einmal einen Zähler hinter Herbstmeister TV Busenbach. Erfreulich, dass bei Langweid Ding Yaping ihr Comeback feierte und fast Nicole Struse bezwang. Die Punkte holten Toth (2), Umemura (1), Batorfi (1) und das Doppel Toth/Batorfi.

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

"Werde noch härter trainieren"

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 6 mit Daniel Rinderer