Zum Inhalt springen

2. Bundesliga Süd der Damen und Herren

Wichtige Siege für Hilpoltstein und Schwabhausen

 


Hochbetrieb herrschte in den beiden 2. Bundesligen Süd, alle bayerischen Vereine waren im Einsatz. Bei den Herren landete der TV Hilpoltstein vor 290 Fans einen wichtigen 9:3-Sieg im Kellerduell gegen Heilbronn und ist dem Klassenerhalt ein gutes Stück näher gekommen. Der FC Tegernheim baute seine Tabellenführung mit einem 9:5 in Döbeln auf fünf Punkte aus, da TTC Fortuna Passau im bayerischen Derby gegen TSV Gräfelfing 8:8 spielte. Die Gräfelfinger nahmen am Sonntag mit einem 9:3 zudem Revanche an Heilbronn für die Hinspielniederlage und schoben sich in der Tabelle auf Rang vier vor.


Bei den Damen hat der TSV Schwabhausen den Klassenerhalt am Wochenende so gut wie perfekt gemacht. Beim Vorletzten SV Darmstadt gab es ein wichtiges 6:3, in Neckarsulm zudem ein 5:5 (nach 5:2-Führung). Schwabhausen liegt nun auf Rang fünf, direkt hinter TTC Femont Röthenbach (3.) und TV Altdorf (4.). Beide mittelfränkischen Klubs mussten sich in Heimspielen dem Fast-Meister Saarlouis-Fraulautern geschlagen geben: Röthenbach verlor 2:6, Altdorf sogar 1:6. Röthenbach holte sich aber noch zwei Punkte, beim 6:0 in Besse.

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

"Werde noch härter trainieren"

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 6 mit Daniel Rinderer