Zum Inhalt springen

Zum 1. Januar 2009 Nachfolger von Istvan Korpa

Georg Imhof aus Bayern wird neuer Jugend-Bundestrainer

Georg Imhof aus Bayern übernimmt ab Januar 2009 das Amt von Jungen-Bundestrainer Istvan Korpa beim Deutschen Tischtennis-Bund. Korpa, der am 24. Dezember 63 Jahre alt wird, geht zum Ende des Jahres in den Ruhestand. Bei den Jugend-Weltmeisterschaften in Madrid coachten beide den DTTB-Nachwuchs. Der 41-jährige Imhof war bereits vielfach als Honorartrainer für den DTTB im Einsatz.

Der gebürtige Gemündener studierte in Würzburg Rechtswissenschaften und absolvierte an der Trainerakademie Köln des Deutschen Olympischen Sportbunds erfolgreich das Studium zum Diplomtrainer. Neben der klassischen Tischtennis-Trainerlaufbahn vom Übungsleiterschein bis zur A-Lizenz hatte Imhof, der letzte Saison noch für den Landesligisten RV Viktoria Wombach an die Tische ging, auch einen Übungsleiterschein im Tennis erworben und im Fußball sogar die B-Lizenz. Nach vielfältigen Tätigkeiten als Vereins-, Kreis- und Bezirkstrainer war er von 1996 bis 2001 Honorartrainer in Bayern. Zwischen 2001 und 2004 war er als Verbandstrainer des Tischtennisverbands Rheinland aktiv, von 2004 bis zu diesem Jahr beim Hessischen Tischtennis-Verband.

Aktuelle Beiträge