Zum Inhalt springen

2. Bundesligen Süd der Damen und Herren

TV Hilpoltstein gibt die rote Laterne an Döbeln ab


Drei Siege in sieben Begegnungen feierten die bayerischen Zweitbundesligisten am Wochenende. Der wertvollste gelang vielleicht dem TV Hilpoltstein, der mit einem deutlichen 9:2 bei Döbeln II das Tabellenende der 2. Bundesliga Süd der Herren verließ, das nun die Sachsen zieren. Am Tag zuvor hatten die Mittelfranken gegen die erste Döbelner Mannschaft etwas unglücklich mit 6:9 verloren. Damit darf Hilpoltstein wieder im Kampf um den Klassenerhalt hoffen. Sieg und Niederlage gab es auch für den TTC Fortuna Passau. Bei der Grenzauer Bundesligareserve wurde ein 9:0-Kantersieg eingefahren, bei Tabellenführer Saabrücken verloren die Niederbayern 2:9.


 

In der 2. Bundesliga Süd der Damen besiegte der TV Altdorf das Team aus Offenburg mit 6:3. Hingegen verlor der TSV Schwabhausen gegen die beiden Spitzenteams Bingen (0:6) und Homberg (2:6).

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Hilpoltsteiner Erfolgsserie hält

Mittelfranken erreichen zum sechsten Mal in Folge das Pokal-Achtelfinale/keine Überraschungen in der TTBL