Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene  

Mannschafts-WM in Moskau

Sabine Winter steht im deutschen Damen-Aufgebot - Bastian Steger bei den Herren nominiert

Sabine Winter (TSV Schwabhausen)

Für einen Paukenschlag hat der DTTB bei der Nominierung seiner beiden Aufgebote für die Mannschafts-WM in Moskau gesorgt: Für die Welttitelkämpfe, die vom 23. bis 30. Mai in der russischen Hauptstadt stattfinden, wurden bei den Damen gleich zwei Nachwuchsspielerinnen in das fünfköpfige Damenteam nominiert - und eine kommt davon aus Bayern.

Mit Sabine Winter (TSV Schwabhausen) steht seit längerer Zeit wieder einmal eine Spielerin aus Bayern im deutschen Aufgebot für die WM. Die 17-Jährige hat in den vergangenen Monaten durch viele tolle Resultate auf sich aufmerksam, unter anderem mit dem Gewinn des europäischen Ranglistenturniers der Jugend, gemacht und auch schon ihr Länderspieldebüt gefeiert. Mit Europameisterin Wu Jiaduo, Elke Schall, Kristin Silbereisen und Petrissa Solja wird Sabine Winter in Moskau an den Tisch gehen. Ziel ist es, so Bundestrainer Jörg Bitzigeio, das Viertelfinale zu erreichen. 

Die deutschen Herren, die wie in den vergangenen Jahren auch diesmal wieder nach einer Medaille streben, bauen auf ihr bewährtes Erfolgs-Quintett. Neben Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov, Christian Süß und Patrick Baum ist mit dem aus der Oberpfalz stammenden Bastian Steger erneut ein Bayer im deutschen Team vertreten.

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

"Werde noch härter trainieren"

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 6 mit Daniel Rinderer