Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

2. Bundesliga Süd der Damen und Herren

Wendelstein bittet zum Topspiel - Schwabhausen will Meisterschaft perfekt machen

Martina Smistikova (TTC Optik Optolyth Wendelstein)

Ein ganz besonderes Osterei könnte der Osterhase dem TSV Schwabhausen am Wochenende ins Nest legen. Denn der souveräne Tabellenführer der 2. Bundesliga Süd der Damen könnte vorzeitig die Meisterschaft unter Dach und Fach bringen. Dazu gilt es aber für Sabine Winter und Co., am Samstag um 16 Uhr das bayerische Topderby beim TTC Optik Optolyth Wendelstein zu bestehen. Die Mittelfranken waren in der Vorrunde nah dran an einem Punktgewinn und wollen Schwabhausen erneut alles abverlangen.

Am Sonntag könnte Schwabhausen, falls es am Samtag nicht verliert, um 13 Uhr in eigener Halle gegen Saarbrücken die Meisterschaft feiern. Falls Wendelstein unterliegt, kann auch der TTC Langweid am Samstag, 19.30 Uhr, im Heimspiel gegen Saarbrücken die Vizemeisterschaft perfekt machen.

In der 2. Bundesliga Süd der Herren kann sich der FC Tegernheim auf Rang zwei hochschieben, vorausgesetzt, die Oberpfälzer besiegen am Samstag, 15 Uhr, in eigener Halle die DTTL-Reserve aus Fulda-Maberzell. Zwei Mal auswärts ist der TV Hilpoltstein unterwegs, muss am Samstagabend bei der DTTL-Reserve in Grenzau und am Sonntag in Weinheim an die Tische.

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Bingewatching Tischtennis

TTBL: Bad Königshofen vor Doppelschicht, Neu-Ulm will in Erfolgsspur zurück