Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

2. Bundesliga Süd der Damen

Meister TSV Schwabhausen gewinnt auch das Topspiel gegen den TTC Langweid

Der 18. Sieg des TSV Schwabhausen im 18. Saisonspiel ist perfekt: Larisa Stancu gratuliert Sabine Winter (rechts) nicht nur zu ihrem Sieg und zum 6:2 für Schwabhausen, sondern auch zur souveränen Meisterschaft in der 2. Bundesliga Foto: Nils Rack

Der TSV Schwabhausen hat auch am letzten Spieltag der 2. Bundesliga Süd der Damen seine weiße Weste behalten: Im Topspiel gegen den Vizemeister TTC Langweid setzte sich der verlustpunktfreie Meister vor 150 Zuschauern mit 6:2 durch. Die beiden Ehrenpunkte für die Schwäbinnen, die dem Aufsteiger in die 1. Bundesliga ein mitreißendes Spiel lieferten, machte Lei Wang, die ihre letzte Partie für Langweid bestritt. Anschließend wurden die meisterlichen Spielerinnen Ting Yang, Sabine Winter, Na Yin, Olga Nemes und Agnes Kokai vom TSV Schwabhausen in einer meisterlichen Feier geehrt.

Ein weiteres bayerisches Derby gab es in Mittelfranken, denn die SpVgg DJK Wolframs-Eschenbach hatte den TTC Optik Optolyth Wendelstein zu Gast. Trotz Gegenwehr unterlag das Schlusslicht gegen den Tabellendritten 0:6. Bereits einen Tag zuvor hatte Wolframs-Eschenbach in Chemnitz 1:6 verloren.

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Erwachsene

Schnell anmelden

Meldefenster für die VBRLTs der Erwachsenen am 13. September in Schwabach, Nabburg, Peiting, Straubing öffnet morgen (14. August)