Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene  

1. Landesbereichsranglistenturniere

Michael Plattner, Karin Stumpfecker, Daniel Geist und Lisa Böhmländer sind die Sieger

Die besten Damen im Süden (von links): Martina Erhardsberger (2.), Karin Stumpfecker (1.), Katharina Auer (3.) und Lena Berchtold (4.) Fotos: Harald Kratochwil

Michael Plattner (TTC Fortuna Passau) und Karin Stumpfecker (TTC Birkland) sind die Sieger beim 1. Landesbereichsranglistenturnier Süd, das beim TSV Rotthalmünster ausgetragen wurde. Bei den Herren lagen zwei Starter am Ende des Turniers mit jeweils 11:1-Siegen gleichauf. Michael Plattner sicherte sich mit 33:8 Sätzen Rang eins vor Julian Diemer (FC Bayern München) mit 33:13 Sätzen. Mit deutlichem Abstand folgte auf Rang drei Michael Wieger (FC Bayern München) mit 8:4-Siegen und 31:19 Sätzen. Das gleiche Spielverhältnis hatte als Vierter Alexander Yahmed (TSV Schwabhausen) mit 8:4-Siegen und 27:21 Sätzen. Bei den Damen konnte Karin Stumpfecker alle Spiele gewinnen und mit 9:0-Siegen Rang eins belegen. Auf Platz zwei landete Martina Erhardsberger (TTC Langweid) mit 8:1-Siegen. Zwei Spielerinnen mit jeweils 6:3-Siegen folgten auf den Plätze drei und vier. Katharina Auer (DJK Landshut) auf Platz drei mit 20:11 Sätzen und Lena Berchtold (TTC Birkland) mit 18:14 auf Rang vier.

Mit Siegen von Daniel Geist (SB Versbach) und Lisa Böhmländer (SpVgg DJK Wolframs-Eschenbach) endete das 1. Landesbereichsranglistenturnier Nord, das beim TSV Wilhermsdorf stattfand. Daniel Geist gewann das Turnier mit 9:1-Siegen. Spannung herrschte im Kampf um Platz zwei, als sich Michael Ziegler (TTC Kist/Würzburg/8:2) dank des besseren Satzverhältnisses gegen Christoph Frauendorfer (DJK SB Regensburg/8:2) durchsetzte. Bei den Damen lagen hinter der souveränen Turniersiegerin Lisa Böhmländer (12:0) gleich drei Spielerinnen mit jeweils 10:2-Siegen auf den Rängen zwei bis vier. Auf Grund des besseren Satzverhältnisses holte sich Katrin Brickl (DJK SB Regensburg) Rang zwei vor Sandra Hemrich (Viktoria Wombach) und Anja Boguth (Spvgg Greuther Fürth). Jeweils die Sieger und Zweitplatzierten sind für das Verbandsranglistenturnier startberechtigt.

Die stärksten Herren im Süden (von links): Julian Diemer (2.), Michael Plattner (1.), Alexander Yahmed (4.) und Michael Wieger (3.).
Die stärksten Damen im Norden (von links): Sandra Hemrich (3.), Lisa Böhmländer (1.) und Katrin Brickl (2.).
Die besten Herren im Norden (von links): Daniel Geist (1.), Michael Ziegler (2.) und Christof Frauendorfer (3.).

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

Schweißtreibendes erstes Mal

Matthias Danzer war erstmals bei einem DTTB-Lehrgang zu Gast / "Andere Intensität und Umfang"