Zum Inhalt springen

Sonstiges  

Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland

Hohe Auszeichnung für Hartmut Müller, dem Vorsitzenden des Bezirkes Oberfranken

Eine würdige Ehrung für einen überaus engagierten Ehrenamtlichen im BTTV: Zur hohen Auszeichnung gratulierten Hartmut Müller (Zweiter von links) auch Bianca Fischer (links), Bürgermeisterin der Stadt Lichtenfels, Ehefrau Hildegard und der Lichtenfelser Landrat Reinhard Leutner (rechts) Foto: Gunther Czepera

Hartmut Müller, Vorsitzender des TT-Bezirkes Oberfranken, hat am Montag aus den Händen des Lichtenfelser Landrates Reinhard Leutner die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen bekommen. In einer Feierstunde im Landratsamt Lichtenfels erhielt er die vom Bundespräsidenten unterschriebene Urkunde.

Hartmut Müller ist seit fast vier Jahrzehnten ein sehr engagierter ehrenamtlicher Mitarbeiter im BTTV. Erstmals tauchte er 1961 als Jugendspieler auf; seine erste offizielle Funktion übernahm er im Jahre 1971, also vor 39 Jahren. Damals, mit 23 Jahren, wurde er im Kreis Lichtenfels Spielleiter sowie Fachwart für den Einzel- und Mannschaftssport. 1978 übertrugen ihm die Vereine das Amt des Kreisvorsitzenden. Diese Funktion führt Hartmut Müller inzwischen 32 Jahre lang zur vollsten Zufriedenheit aus.

Es ist nicht verwunderlich, dass man auch im Bezirk Oberfranken auf ihn aufmerksam wurde. 1985 fragte der Bezirksvorsitzende Joachim Franke bei Hartmut Müller an, ob er sich eine Mitarbeit im Bezirksvorstand vorstellen könne. Hartmut Müller sagte zu und wurde vom Bezirkstag zum stellvertretenden Bezirksvorsitzenden Verwaltung gewählt. Als 12 Jahre später der Bezirksvorsitzende nicht mehr kandidierte, hatte er schon einen Nachfolger parat: Hartmut Müller. Dieser wurde 1997 zum oberfränkischen Bezirksvorsitzenden gewählt und bekam damit eine der verantwortungsvollsten Aufgaben im BTTV übertragen. Als Mitglied im Verbandsausschuss und Verbandshauptausschuss sollte er die Interessen der Vereine aus Oberfranken auf Verbandsebene vertreten – und er tut dieses nun schon seit 13 Jahren, mit enormen Einsatz und viel Geschick.

Hartmut Müller ist seit 39 Jahren ein ehrenamtlicher Mitarbeiter im BTTV auf Kreis- und Bezirksebene; seit 13 Jahren auch in der Verbandsführung. Der BTTV und auch der BLSV haben die außergewöhnlichen Leistungen von Hartmut Müller im Ehrenamt bereits ausgiebig gewürdigt. Zuletzt erhielt er von beiden Verbänden die Ehrennadeln in Gold mit großem Kranz als Zeichen der Dankbarkeit für herausragenden Einsatz. Hartmut Müller ist zudem auch seit 1978 als Abteilungsleiter des Post-SV Lichtenfels tätig.

Der BTTV, der Bezirk Oberfranken und der Kreis Lichtenfels mit seinen 31 Vereinen schließen sich der Ehrung an und danken Hartmut Müller für seine überaus hohe Einsatzbereitschaft und für sein stetes Engagement – und freuen sich natürlich mit ihm über diese hohe Auszeichnung.

Aktuelle Beiträge