Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

2. Verbandsranglistenturnier des Nachwuchses

Marcel Kutzner, Sophia Kahler, Marius Link und Elisabeth Rollenmiller waren die Besten

Das 2. Verbandsranglistenturnier der Schüler A und C stieg beim TV Altdorf. Dabei durften sich Sophia Kahler (SV Niederbergkirchen), Marcel Kutzner (FC Gunzenhausen), Elisabeth Rollenmiller (SSV Höchstädt) und Marius Link (SV Hörstein) als Turniersieger in den jeweiligen Altersklassen feiern lassen. Das Topergebnis spielte Elisabeth Rollenmiller, die alle 13 Partien bei den Schülerinnen C mit 3:0 gewann und damit ohne Satzverlust (!) das Turnier für sich entschied.

Bei den Schülern A siegte Marcel Kutzner (FC Gunzenhausen/14:0), der in der Vorwoche auch das Verbandsranglistenturnier der Schüler B gewann, ohne Niederlage vor Tobias Berger (DJK SB Landshut/12:2) und Marcel Greß (TSV Himmelstadt/11:3). Vierter wurde Fabian Jost (TSV Siegenburg/9:5) vor Kenan Birkmann (TV Altdorf/9:5) und Benedikt Kühnel (SV Burgweinting/8:6).

Bei den Schülerinnen A gewann Sophia Kahler (SV Niederbergkirchen/13:1) im Schlussspurt vor Eva-Maria Maier (TSV Schwabhausen/13:1), nachdem sie in der letzten Runde das direkte Duell für sich entschied und weil sie am Ende das bessere Satzverhältnis hatte.  Rang drei belegte Katharina Teufl (DJK SB Landshut/10:4) dank des besseren Satzverhältnisses vor Elisabeth Schanzer (TTC Fortuna Passau/10:4), Larissa Wirth (SpVgg Wolframs-Eschenbach/9:5) und Svenja Horlebein (TV Hofstetten/8:6).

Souveräner Sieger bei den Schülern C wurde Marius Link (SV Hörstein/13:0), der sich lediglich drei Satzverluste in 13 Partien leistete, vor Tim Schlembach (SV Nordendorf/11:2) und Patrick Messelberger (SV DJK Kolbermoor/10:3). Vierter wurde Mika Schmidt (TSG Roth/9:4) vor Ben Schoder (TuS Holzkirchen/9:4) und Johannes Kaindl (TV Dillingen/8:5).

Bei den Schülerinnen C war Elisabeth Rollenmiller (SSV Höchstädt/13:0) eine Klasse für sich. Auf Rang zwei kam Janine Hanslick (TSV Obergünzburg/12:1) vor Franziska Schreiner (TV Hofstetten/9:4), die das bessere Satzverhältnis gegenüber Emma Noha (SV Ampermoching/9:4) und Nicole Helm (TSV Bad Königshofen/9:4) hatte. Sechste wurde Lea Fath (TV Hofstetten/7:6).

 

Die Besten der Schüler C: Marius Link, Tim Schlembach und Patrick Messelberger (von links) Fotos: Alexander Graf
Die Besten der Schülerinnen C: Elisabeth Rollenmiller, Janine Hanslick und Franziska Schreiner (von links)
Die Besten der Schüler A: Marcel Greß, Marcel Kutzner und Tobias Berger (von links)
Die Besten der Schülerinnen A: Eva-Maria Maier, Sophia Kahler und Katharina Teufl (von links)

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

TT-Oberhäuser arbeiten im Akkord

Neu-Ulm, Bad Königshofen und Schwabhausen vor Mehrfachschichten im harten Wettstreit um die Playoffs, Kolbermoor kann Tabellenführung erobern