Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

2. Bundesliga Süd der Herren

Erster Saisonsieg für Passau, Tegernheim nervenstark und Hilpoltstein ohne Fortuna

Tomas Sadilek feierte zwei Fünf-Satz-Siege in Saarbrücken und trug maßgeblich zum ersten Saisonsieg des TTC Fortuna Passau bei

Nur zwei Siege landeten die bayerischen Vereine am Wochenende in der 2. Bundesliga Süd der Herren, obwohl sie fünf Mal an die Tische gingen. Nervenstark präsentierte sich der FC Tegernheim, der gegen den TTC Weinheim noch einen 6:7-Rückstand in einen 9:7-Sieg umwandelte. Keine Chance hatten die Oberpfälzer hingegen beim Titelfavoriten TTC matec Frickenhausen, bei dem Tegernheim mit 2:9 unterlag. Hier waren nur Pitchford und Grozdanov erfolgreich. Dennoch verteidigte der FC den zweiten Platz hinter Frickenhausen.

Den ersten Saisonsieg feierte der TTC Fortuna Passau beim 9:2 bei der DTTL-Reserve aus Saarbrücken. Dabei erwiesen sich die Niederbayern als nervenstark, denn alle fünf Fünf-Satz-Partien brachten sie nach Hause. Knapp an einem Punktgewinn vorbei schrammten die Passauer jedoch beim TTC Weinheim, dem sie mit 7:9 unterlagen. Ebenfalls im Tabellenkeller verbleibt der TV Hilpoltstein, dem nicht der erhoffte Sieg gegen den 1. FC Saarbrücken II gelang. Bis zum 7:7 war die Partie ausgeglichen, dann verloren Hoffmann und das Schlussdoppel Kleprlik/Demek, so dass die Saarländer einen 9:7-Sieg bejubeln durften.

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

Platz in der Vitrine wird weniger

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 4 mit Naomi Pranjkovic