Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene  

Bundesranglistenfinale der Damen und Herren

Karten sind für das Topereignis in Nordhalben ab sofort erhältlich

Alexander Flemming vom TV Hilpoltstein ist einer von vier bayerischen Akteuren, die in Nordhalben aufschlagen werden Foto: Nils Rack

Eine Woche vor Weihnachten steigt das Bundesranglistenfinale in Bayern: Am 18. und 19. Dezember ist der FC Nordhalben in der Nordwaldhalle Gastgeber für jeweils 16 Damen und Herren, darunter zahlreiche Nationalspieler. Gespielt wird an beiden Tagen jeweils ab 10 Uhr, die beiden Finalspiele steigen am Sonntag um 14 Uhr.

Bei den Herren ist mit Mannschafts-Europameister Patrick Franziska, Steffel Mengel, Lars Hielscher, Ruwen Filus und Jörg Schlichter eine Reihe von Topspielern am Start. Auch der Bayerische Tischtennis-Verband stellt mit Alexander Flemming (TV Hilpoltstein) und Nico Christ (TSV Gräfelfing) zwei starke Akteure, die unter die besten Acht kommen möchten.

Bei den Damen gibt es – analog zu den Herren – ebenfalls zahlreiche Topspielerinnen, die in Nordhalben um den Sieg spielen: Irene Ivancan, Zhenqi Barthel, Guo Pengpeng, Jessica Göbel, Petrissa Solja, Tanja Hain-Hofmann, Nadine Bollmeier – und Sabine Winter (TSV Schwabhausen), die der Bayerische Tischtennis-Verband natürlich gerne auf dem Siegerpodest sehen würde. Aus Bayern schlägt auch Kathrin Mühlbach (TSV Schwabhausen) auf. Auf ein Wiedersehen mit der Bayern stammenden Angelina Gürz dürfen sich die Zuschauer ebenfalls freuen.

Karten für das Bundesranglistenfinale sind ab sofort in der Gemeinde Nordhalben bei Reiner Kürschner, Mail: reiner.kuerschner@nordhalben.de, erhältlich. Dabei bietet der Veranstalter neben den normalen Tagestickets auch ein spezielles VIP-Ticket an, mit Zugang in den Innenbereich und Verpflegung vom Buffet. 

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

"Werde noch härter trainieren"

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 6 mit Daniel Rinderer