Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

DTTB-Bundesranglistenturnier Top 16

Sieben bayerische Talente spielen in Brunsbüttel um die Qualifikation zum Top 12

In Brunsbüttel (Schleswig-Holstein) steigt am Wochenende das DTTB-Bundesranglistenturnier Top 16 der Jugend (U18) und Schüler (U15), an dem insgesamt sieben bayerische Talente teilnehmen. Nachdem sich fünf direkt beim DTTB-Bundesranglistenturnier Top 48 qualifiziert hatten, wurden mit Sophia Kahler (SV Niederbergkirchen) und Lisa Böhmländer (SpVgg DJK Wolframs-Eschenbach) noch zwei Spielerinnen vom DTTB für das zweithöchste nationale Ranglistenturnier nominiert. Mit Chantal Mantz (SV DJK Kolbermoor) und Kilian Ort (TSV Bad Königshofen) kann der BTTV bei den Schülern zwei heiße Eisen ins Rennen schicken, die vielleicht sogar auf das Siegertreppchen kommen können. Die Verbandstrainer hoffen, dass sich beim Top 16 der eine oder andere Spieler für das DTTB-Bundesranglistenfinale Top 12 qualifizieren kann. Folgende Talente aus Bayern nehmen am Top 16 teil:

Mädchen: Julia Drummer (TTC Langweid), Lisa Böhmländer (SpVgg DJK Wolframs-Eschenbach).

Jungen: Florian Schreiner (SC Fürstenfeldbruck).

Schülerinnen: Chantal Mantz (SV DJK Kolbermoor), Sophia Kahler (SV Niederbergkirchen).

Schüler: Kilian Ort (TSV Bad Königshofen), Marius Zaus (SpVgg DJK Effeltrich).

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

Platz in der Vitrine wird weniger

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 4 mit Naomi Pranjkovic