Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

2. Bundesliga Süd der Damen

TTC Optolyth Wendelstein holt 2:5-Rückstand auf, TTC Langweid ohne Probleme

Andrea Schiel war mit zwei Einzelsiegen und einem Doppelgewinn maßgeblich am Wendelsteiner 5:5 in Bingen beteiligt.

Mit dem neunten Sieg im neunten Saisonspiel bleibt der TTC Langweid in der 2. Bundesliga Süd der Damen nach der Vorrunde nicht nur ungeschlagen, sondern untermauerte auch seine Ansprüche am Gewinn der Meisterschaft. Gegen das Schlusslicht NSU Neckarsulm feierten die Schwäbinnen einen souveränen 6:1-Sieg. Lediglich Katharina Schneider verlor eine Begegnung. Alle anderen Partien entschied Langweid klar für sich.

Knapp an einer Niederlage schrammte hingegen der TTC Optolyth Wendelstein bei der Reserve von Hassia Bingen vorbei, führten die Gastgeberinnen doch schon mit 5:2. Doch Martina Smistikova leitete die Wende ein, Andrea Schiel wandelte einen 0:2-Rückstand noch in einem Sieg um und Jessica Weikert machte dann das 5:5 perfekt. Damit kletterten die Mittelfranken auf Rang drei hoch, den sie wohl auch nach Ende der Vorrunde behalten werden. 

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

"Werde noch härter trainieren"

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 6 mit Daniel Rinderer