Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

2. Bundesliga Süd der Herren

TTC Fortuna Passau führt 5:2, doch am Ende jubelt der TV Hilpoltstein

Der Jüngste war Wegbereiter des überraschenden Hilpoltsteiner Sieges im bayerischen Derby: Manuel Hoffmann glänzte mit zwei Siegen im hinteren Paarkreuz. Foto: Hilpoltsteiner Zeitung

Spannend ging es beim bayerischen Derby in der 2. Bundesliga Süd der Herren zu, das am Ende der TV Hilpoltstein nach einem dramatischen Verlauf mit 9:6 beim TTC Fortuna Passau gewann. Dabei sah es vor 130 Zuschauern lange Zeit nach einem sicheren Sieg der Niederbayern aus, denn sie führten nach vier Fünf-Satz-Siegen schon mit 5:2. Doch der Jüngste im Hilpoltsteiner Team, Manuel Hoffmann, leitete die Wende ein. Mit seinem knappen Sieg im Entscheidungssatz gegen Tomas Pristal holte er nicht nur den dritten Zähler, sondern rüttelte auch Felix Bindhammer wach, der gegen Ali Walaa Hazaah 0:2 zurücklag. Nachdem der Hilpoltsteiner die Partie noch gewann, waren die Mittelfranken nicht mehr zu bremsen. Nur Tomas Pristal gewann für Passau noch zum 6:8, ehe Manuel Hoffmann mit einem Fünf-Satz-Sieg gegen Ali Walaa Hazaah den dritten Hilpoltsteiner Saisonsieg perfekt. Die Mittelfranken sind damit Sechster in der Tabelle; die Passauer, bei denen es in dieser Saison irgendwie nicht laufen will, liegen weiter auf einen Abstiegsplatz.

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Volles Programm

Bayerische Bundesligisten mit 14 Partien / Neu-Ulm spielt zweimal innerhalb von 24 Stunden / Passau und Hilpoltstein wollen sich oben festsetzen