Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

2. Bundesliga Süd der Damen

TTC Langweid bittet zum Spitzenspiel und kann am Sonntag schon den Titel feiern

Larisa Stancu und ihre Teamkolleginnen aus Langweid wollen am Sonntag Busenbach besiegen und dann den Titel gebührend feiern. Foto: Nils Rack

Die Dreifachsporthalle in Langweid wird am Sonntag sicherlich viele Zuschauer anlocken, denn um 14 Uhr kommt es zum absoluten Spitzenspiel der 2. Bundesliga Süd der Damen: Tabellenführer TTC Langweid erwartet seinen schärfsten Verfolger, den TV Busenbach, zum Gipfeltreffen. Derzeit liegen beide Teams drei Zähler auseinander, so dass alles noch möglich ist. Gelingt Langweid der erhoffte Heimsieg, dann ist dem TTC die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen und die Titelfeier kann starten. Auch bei einem Remis stehen die Chancen sehr gut, denn den Drei-Punkte-Vorsprung wird sich das Team wohl nicht mehr nehmen lassen. Bei einer Niederlage aber würden die Schwäbinnen, die dann nur noch einen Zähler vorne liegen würden, bis zum letzten Spieltag zittern müssen.

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

Schweißtreibendes erstes Mal

Matthias Danzer war erstmals bei einem DTTB-Lehrgang zu Gast / "Andere Intensität und Umfang"