Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Details zur Relegation auf Verbandsebene

Die beiden Relegationsrunden steigen am 30. April/1. Mai und am 7./8. Mai

Wie vom Vorstand Sport des BTTV beschlossen, werden seit der Spielzeit 2008/2009 in den Verbandsligen der Erwachsenen, also zu den beiden Bayern- und den vier Landesligen, Relegationsspiele durchgeführt. Zudem wurden zur laufenden Spielzeit 2010/2011 Relegationsspiele zu den Oberligen der Gruppe Bayern sowie zu den Regional- und Bundesligen eingeführt, die vom DTTB eigenständig abgewickelt werden.

Teilnahmeberechtigt sind die Vizemeister und die Tabellen-Achten der den Vizemeistern übergeordneten Spielklassen.

Die Termine der Relegationsspiele sind zwingend im Rahmenterminplan mit den Wochenenden 30.04./01.05. (Runde 1) und 07.05./08.05. (Runde 2) festgeschrieben. Der Heimverein erhält das Recht, den Termin im Detail, also mit Spiellokal, Spieltag (Samstag, 14-20 Uhr oder Sonntag, 10-14 Uhr) und Anfangszeit, vorzugeben.
Der späteste Termin für die Nennungen der Details zur Runde 1 ist der Sonntag, 24. April - zur Runde 2 der Montag, 02. Mai.

Hält der Heimverein diesen Termin nicht ein, geht das Heimrecht auf die Auswärtsmannschaft über, die für die Nennung der Daten weitere zwei Tage Zeit erhält. Nimmt keine der beteiligten Mannschaften das Heimrecht wahr, bestimmt der Fachbereich Mannschaftssport zeitnah den Spielort. Die anfallenden Schiedsrichterkosten trägt der Heimverein.

Der Ansprechpartner der nachstehend aufgeführten Relegationsspiele ist Verbandsfachwart Mannschaftssport Hans-Peter Koller.

Der Sieger der jeweiligen Relegationsrunde erhält definitiv einen Startplatz. Der Zweit- und der Drittplatzierte werden gemäß den aktuell gültigen Durchführungsbestimmungen für Aufstiegsspiele eingereiht.

Aktive, die in der Rückrunde nicht mindestens dreimal zum Einsatz gekommen sind, haben in der Relegation kein Einsatzrecht.


Relegations-Spielpaarungen zur Saison 2010/2011

BAYERNLIGA SÜD:
1. 2. Landesliga Süd/Ost - 2. Landesliga Süd/West
2. 8. Bayernliga Süd - Sieger aus 1.
Der Sieger aus 2. erhält einen definitiven Startplatz in der Bayernliga Süd.

BAYERNLIGA NORD:
3. 2. Landesliga Nord/Ost - 2. Landesliga Nord/West
4. 8. Bayernliga Nord - Sieger aus 3.
Der Sieger aus 4. erhält einen definitiven Startplatz in der Bayernliga Nord.

LANDESLIGA SÜD/OST:
5. 2. Oberbayernliga Ost - 2. 1. Bezirksliga Niederbayern
6. 8. Landesliga Süd/Ost - Sieger aus 5.
Der Sieger aus 6. erhält einen definitiven Startplatz in der Landesliga Süd/Ost.

LANDESLIGA SÜD/WEST:
7. 2. Oberbayernliga West - 2. 1. Bezirksliga Schwaben
8. 8. Landesliga Süd/West - Sieger aus 7.
Der Sieger aus 8. erhält einen definitiven Startplatz in der Landesliga Süd/West.

LANDESLIGA NORD/OST:
9. 2. 1. Bezirksliga Mittelfranken - 2. Oberpfalzliga
10. 8. Landesliga Nord/Ost - Sieger aus 9.
Der Sieger aus 10. erhält einen definitiven Startplatz in der Landesliga Nord/Ost.

LANDESLIGA NORD/WEST:
11. 2. 1. Bezirksliga Unterfranken - 2. Oberfrankenliga
12. 8. Landesliga Nord/West - Sieger aus 11.
Der Sieger aus 12. erhält einen definitiven Startplatz in der Landesliga Nord/West.

  • Die Erstgenannten erhalten das Heimrecht. Dies wurde so am 06.07.2008 durch den Fachbereich Mannschaftssport ausgelost.
  • Zur Spielzeit 2011/2012 wird das Heimrecht der Begegnungen 1., 3., 5., 7., 9. und 11. getauscht. (Für die anderen sechs Begegnungen wird das Heimrecht beibehalten.)
  • Zur Spielzeit 2012/2013 erfolgt ein abermaliger Heimrecht-Tausch der ersten Runden.
  • Verantwortlich für die Abwicklung der Relegationsspiele ist der Fachwart Mannschaftssport.
  • Alle zwölf Begegnungen werden mit einem Oberschiedsrichter besetzt.
  • Gegen diesen Schriftsatz kann kein Rechtsmittel eingelegt werden.

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Zuschauen gestattet

XL-Heimspieltag der bayerischen TT-Bundesligisten/ Infos zum Zuschauereinlass