Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Spieltagvorschau: 2. Bundesliga Herren

Passau und Hilpoltstein doppelt gefordert – Heimpremiere für Hilpoltstein

Nico Christ steht mit dem TV Hilpoltstein vor hohen Hürden (Foto: Erik Thomas).

In der 2. Bundesliga/Süd der Herren sind die beiden weißblauen Vertreter, Passau und Hilpoltstein, an diesem verlängerten Wochenende jeweils doppelt gefordert. 

Passau empfängt Titelkandidat Mühlhausen

Der TTC Fortuna Passau empfängt am Samstag, 14Uhr, den Post SV Mühlhausen im Duell zweier Anwärter auf die vordersten Tabellenplätze in der heimischen St. Nikola-Turnhalle. Als Titelkandidat Nummer eins gehandelt, legten die Gäste aus Thüringen mit einer Ausbeute von 3:3-Punkten einen eher durchwachsenen Saisonstart hin und liegen auf Tabellenplatz sechs aktuell einen Rang hinter den gastgebenden Niederbayern mit 4:2-Punkten. Spannung auf hohem Zweitliganiveau sollte in der Auseinandersetzung mit dem vom lettischen Meister Mattis Burgis angeführten Sextett aus Mühlhausen garantiert sein. Als klarer Favorit treten die Fortunen genau 24 Stunden später beim DJK SB Stuttgart an. Von Verletzungssorgen geplagt, konnten die Schwaben bislang noch keinen Punktgewinn landen: zwei Niederlagen stehen zu Buche. 

Hilpoltstein gibt Heimdebüt gegen Frickenhausens »Talentschuppen« 

Ehe der TV Hilpoltstein am Montag, 14 Uhr, gegen den TTC matec Frickenhausen II  in der Stadthalle sein erstes Punktspiel vor heimischem Publikum bestreitet, steht am Sonntag zur gleichen Zeit beim TTC Weinheim das dritte Gastspiel in Serie an. Zwei ebenso attraktive wie enorm hohe Hürden für die nach zwei Spielen noch punktlosen Mittelfranken. Der TTC Weinheim ist mit 6:2-Punkten aktueller Ligaprimus, Aufsteiger Frickenhausen II feierte mit zwei Siegen aus zwei Spielen einen optimalen Einstand. Zu einem besonders zuschauerattraktiven Kontrahenten machen Frickenhausen seine jungen Talente: der erst 16-jährige japanische »Springfloh« Masataka Morozino begeistert als Spitzenspieler das Publikum überall, wo er auftritt, aber auch die Brüder Liang und Dang Qiu haben es als deutsche Nachwuchsnationalspieler in sich.  

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

"Werde noch härter trainieren"

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 6 mit Daniel Rinderer