Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

2. Bundesliga Herren

Hilpoltstein baut Distanz zu den Abstiegsrängen aus

Hilpoltsteins Urgestein Felix Bindhammer blieb gegen Seligenstadt unbezwungen (Foto: Erik Thomas).

Der TV Hilpolstein hat mit einem Erfolg über Aufsteiger TTC Seligenstadt seinen Abstand zu den beiden Abstiegsrängen der 2. Bundesliga/Süd der Herren ausgebaut. Vor Liga-Rekordkulisse von 250 Zuschauern feierten die Mittelfranken einen 9:5-Sieg über den Tabellenneunten aus Hessen und kletterten ihrerseits auf den siebten Rang. Eine vermeinlich komfortable 3:0-Führung aus den Doppeln konnten die Gäste aus der Nähe von Frankfurt durch ausnahmslos knappe 3:2-Einzelsiege zum zwischenzeitlichen 5:5 ausgleichen, ehe die Hausherren erfolgreich zum Endspurt ansetzten. Unbezwungen blieben auf Seiten Hilpoltsteins der amtierende bayerische Meister Benjamin Rösner sowie Urgestein Felix Bindhammer. Rösner punktete in einem Match über die volle Distanz im Doppel mit Youngster Manuel Hofmann gegen die Seligenstädter Kombination Daniel Schaffer/Sven Müller und blieb im Einzel wider Matthias Bomsdorf sowie den Ex-Hilpoltsteiner Müller ohne Satzverlust. Bindhammer behauptete sich gemeinsam mit Dennis Dickhardt im »Dreier-Doppel« gegen Bomsdorf/Alexander Krenz bevor er sich solo gegen »Ex-Bayer« Michael Berberich (3:2) und Krenz (3:0) durchsetzte.  

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Hilpoltsteiner Erfolgsserie hält

Mittelfranken erreichen zum sechsten Mal in Folge das Pokal-Achtelfinale/keine Überraschungen in der TTBL