Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene  

65. Bayerische Meisterschaften Damen/Herren

Nico Christ und Kathrin Mühlbach triumphieren in Burglengenfeld

Die neuen Bayerischen Meister im Einzel: Nico Christ und Kathrin Mühlbach (Fotos: Nils Rack).

Herzlichen Glückwunsch den neuen Bayerischen Einzelmeistern Nico Christ (TV Hilpoltstein) und Kathrin Mühlbach (TSV Schwabhausen)! Im vereinsinternen Endspiel der Herren konnte sich Christ in fünf Durchgängen gegen seinen Hilpoltsteiner Teamkollegen Dennis Dickhardt behaupten und sicherte sich nach 2006, 2007 und 2008 seinen vierten Einzeltitel bei Bayerischen Meisterschaften. Gemeinsame Dritte wurden Alexander Flemming (TV Hilpoltstein) und Kilian Ort (TSV Bad Königshofen).  

Im Dameneinzel setzte sich mit Kathrin Mühlbach (TSV Schwabhausen) die Titelfavoritin durch. Die Schwabhausener Bundesligaspielerin stoppte beim 4:2 im Endspiel den sensationellen Siegeszug der unterfränkischen Überraschungsfinalistin Julia Janitzek (TV Hofstetten). Platz drei teilen sich Christina Feierabend und Eva-Maria Maier (beide TSV Schwabhausen). 

Favoritensiege im Doppel

Die Bayerischen Meister im Herren-Doppel kommen vom TV Hilpoltstein und heißen Nico Christ/Alexander Flemming. Im klubinternen Finale siegte die topgesetzte Paarung 3:1 über Dennis Dickhardt/Felix Bindhammer. Bronze ging an Kilian Ort/Manuel Hoffmann (TSV Bad Königshofen/TV Hilpoltstein) sowie Patrick Forkel/Philipp Berr (TTC Tiefenlauter/TSV Stein).

Auch im Damen-Doppel setzten sich mit Katharina Schneider/Christina Feierabend (TTC Langweid/TSV Schwabhausen) die Favoritinnen durch. Ein 3:1-Finalerfolg über Martina Erhardsberger/Marina Heinrich (TTC Langweid) bedeutete für das eingespielte schwäbisch-oberbayerische Duo den dritten Triumph nach 2009 und 2010. Auf Platz drei landeten die Schwestern Eva-Maria und Regina Maier (TSV Schwabhausen) sowie Kathrin Mühlbach/Maike Janitzek (TSV Schwabhausen/TV Hofstetten).

Mixed: Schneider/Berr spontan erfolgreich 

Bereits am Samstag konnten sich Katharina Schneider (TTC Langweid) und Philipp Berr (TSV Stein) die Krone im Mixed-Wettbewerb aufsetzen. Die schwäbisch-mittelfränkische Spontankombination, die sich erst am Turniertag fand, triumphierte im Finale 3:1 über das favorisierte Nachwuchsduo Chantal Mantz/Florian Schreiner (SV DJK Kolbermoor/SC Fürstenfeldbruck). Platz drei ging an die Paarungen Karin Stumpfecker/Alexander Flemming (TTC Birkland/TV Hilpoltstein) sowie Christina Feierabend/Manfred Degen (TSV Schwabhausen/FC Bayern München). 

 

Damen-Einzel (Endrunde)

Herren-Einzel (Endrunde)

Damen-Doppel

Herren-Doppel

Endergebnisse vom Samstag:

Mixed

Damen-Einzel (Vorrunde)

Herren-Einzel (Vorrunde)

Siegerehrung im Damen-Einzel v.l.: Eva-Maria Maier, Christina Feierabend, Kathrin Mühlbach und Julia Janitzek.
Siegerehrung im Herren-Einzel v.l.: Alexander Flemming, Kilian Ort, Nico Christ und Dennis Dickhardt.
Siegerehrung im Damen-Doppel v.l.: Regina Maier/Eva Maria Maier, Maike Janitzek/Kathrin Mühlbach, Katharina Schneider/Christina Feierabend, Marina Heinrich/Martina Erhardsberger.
Siegerehrung im Herren-Doppel v.l.: Kilian Ort/Manuel Hoffmann, Philipp Berr/(es fehlt Patrick Forkel), Alexander Flemming/Nico Christ, Dennis Dickhardt/Felix Bindhammer.
Siegerehrung im Mixed v.l.: Manfred Degen, Karin Stumpfecker, Christina Feierabend, Alexander Flemming, Philipp Berr/Katharina Schneider, Florian Schreiner/Chantal Mantz.

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Bayern-Derby und ein Wiedersehen

Pokal-Vorrunde: Schwabhausen trifft in Berlin auf Fürstenfeldbruck, Franzi Schreiner auf ihren Ex-Verein Hofstetten

Mannschaftssport Erwachsene

„Ich sitze in Deutschland fest“

Im Interview: Die Italienerin Loan Le über die Corona-Krise und ihre Deutschlandpremiere beim Zweitligisten TTC Langweid