Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene  

Slovenian Open in Velenje

Sabine Winter bleibt in der Qualifikation hängen

Für Sabine Winter lief es in Slowenien nicht nach Wunsch (Foto: Stiga).

Sabine Winter (TSV Schwabhausen) hat bei den Slovenian Open in Einzel und Doppel den Einzug ins Hauptfeld verpasst. Die 19-Jährige verlor das entscheidenden Spiel um den Gruppensieg gegen Linkshänderin Rita Kertai aus Ungarn 1:4. Im Doppel kam das Aus an der Seite von Zhenqi Barthel in der zweiten Qualifikationsrunde gegen die russische Paarung Anna Tikhomirova/Anastasia Voronova (0:3). Im U21-Turnier bedeutete die Französin Alice Abbat beim 1:4 im Viertelfinale Endstation. 

DAMEN-EINZEL, Qualifikation
Gruppe 15
Rita Kertai HUN - Ivana Zera SLO 4:1 (14-12, 11-6, 9-11, 11-8, 11-7)
Sabine Winter - Ivana Zera SLO, 4:0 (11-8, 11-6, 11-2, 11-5)
Sabine Winter - Rita Kertai HUN, 1:4 (-8,-8,6,-5,-10)

DAMEN-DOPPEL, Qualifikation
1. Runde (64): Freilos
2. Runde (32): Zhenqi Barthel/Sabine Winter - Anna Tikhomirova/Anastasia Voronova RUS 0:3 (-11,-10,-4)

U21 DAMEN

1. Runde (32)
Sabine Winter - Katarzyna Slifirczyk POL 3:2 (4,-9,-10,5,5)
Achtelfinale
Sabine Winter - Kim Min Hee KOR 3:1 (8,-8,8,8)
Viertelfinale 
Sabine Winter - Alice Abbat FRA 1: 4 (11-13,9-11,6-11,11-6,2-11)

 

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

Schweißtreibendes erstes Mal

Matthias Danzer war erstmals bei einem DTTB-Lehrgang zu Gast / "Andere Intensität und Umfang"