Zum Inhalt springen

Sonstiges  

"Alles drin außer Tanken"

Ein informatives Interview gibt neue Einblicke in das Autoangebot des Bayerischen Tischtennis-Verbands

Seit gut acht Jahren bietet die ASS Athletic Sport Sponsoring (ASS) ausgewählten Personen innerhalb der Strukturen des Bayerischen Tischtennis-Verbandes ein attraktives Auto-Angebot. Diesen Jahrestag haben wir genutzt um ein sehr informatives Gespräch mit Dr. Carsten Matthias, Geschäftsführer des BTTV, und Dr. Peter Hoffmann, Leiter Marketing der ASS, zu führen. Warum gibt es die ASS? Warum sollte man das Angebot nutzen? Warum ist die Partnerschaft für den Verband interessant? Und wo muss man aufpassen? Diese und weitere Fragen wurden sehr offen diskutiert.

Was verbirgt sich hinter dem Auto-Angebot der ASS Athletic Sport Sponsoring?
Hoffmann: Viele im Sport aktive Menschen sind auf eine flexible Mobilitätslösung angewiesen. Als Athlet muss man beispielsweise oft sehr früh morgens zum Training. Und auch Funktionäre oder hauptamtliche Mitarbeiter können den Zeitplan einer Tagung selten nach dem Fahrplan der Deutschen Bahn richten. Gleichzeitig ist ein eigenes Auto üblicherweise mit sehr hohen Kosten verbunden. Das insb. wenn man viele Kilometer für den Sport zurücklegen muss. Genau hier hilft unser Angebot. Wir bieten ausgewählten Personen aus dem deutschen Verbands- und Vereinssport ein günstiges und gleichzeitig flexibles Auto-Angebot.
Matthias: Für uns als Verband bietet ASS eine willkommene Möglichkeit, unseren Mitgliedern ein sehr attraktives Angebot zu unterbreiten. Auch auf Grund eigener Erfahrungen sehe ich in dem Auto-Angebot der ASS ein wichtiges Förderkonzept für den deutschen Sport.

Wann war denn der Startschuss für dieses Förderkonzept?
Hoffmann: Entstanden ist das Angebot vor rund 15 Jahren. Damals wollte ein Olympiastützpunktleiter für seine jungen Kaderathleten das Mobilitäts-Thema lösen. Zum Glück hat er dann die richtigen Personen angesprochen.

Welche Leistungen beinhaltet das Auto-Angebot?
Hoffmann: Sehr plakativ könnte man sagen: "Alles drin außer Tanken!" Kunden erhalten von uns für 1 Jahr ein Neufahrzeug mit einem umfassenden "All Inclusive" - Leistungspaket. In der monatlichen Rate sind Kfz-Versicherung (Teil- und Vollkasko), Kfz-Steuer, gesetzliche Mehrwertsteuer, Überführungs- und Zulassungskosten, Rund­funk­gebühren und eine Jahresfreilauf­leistung von wahlweise 10.000, 20.000 oder 30.000 km enthalten. Eine Anzahlung oder andere Sonderzahlungen fallen nicht an. Sollte einmal ein Unfall passieren, kümmern wir uns auch um die Steuerung der Instandsetzung.
Matthias: Zu beachten ist, dass das Auto einmal pro Jahr beim Lieferhändler abgeholt und dort auch wieder abgegeben werden muss. Früher war dies auf Grund weniger Lieferpartner oft mit weiten Wegen verbunden. In den letzten Jahren hat sich aber aus meiner Sicht eine regionale Lieferung etabliert.
Hoffmann
: Stimmt. Dank unserer Hersteller und Händler arbeiten wir heute viel regionaler als früher.

Was sind die Vorteile des Auto-Angebotes?
Matthias: Für die Nutzer im BTTV ist wahrscheinlich die jährliche Wahlfreiheit und damit die Flexibilität entscheidend. Dieses Jahr ein Cabrio und nächstes Jahr einen Kombi oder wenn ich kein Auto brauche, auch keines mehr. Für den Verband ist die verlässliche Zusammenarbeit der ASS mit den Autoherstellern ein wichtiges Kriterium: Wir benötigen bayernweite Mobilität zur Erfüllung unserer Aufgaben, die durch die Kontinuität des breiten Angebotsspektrums sichergestellt ist. Weiterhin ist es sehr angenehm, dass ich mit ASS nur einen Ansprechpartner für alle Leistungen rund um das Auto habe.
Hoffmann: Mir fallen noch zahlreiche weitere Vorteile ein: Jedes Jahr ein Neufahrzeug, keine Kapitalbindung, Reduzierung der Folgekosten, immer aktuelle Motorentechnik, fixe und kalkulierbare monatliche Kosten und große Modellauswahl. Da jeder Interessent aber anders denkt, empfehle ich Interessenten bei der ASS Neukunden-Hotline (Tel.: 0234/ 95128-40) anzurufen und sich beraten zu lassen. Dann kann jeder selber entscheiden, ob und was ihn überzeugt.

Warum arbeiten Sie als Verband mit der ASS Athletic Sport Sponsoring zusammen?
Matthias: ASS hat sich über sehr viele Jahre als zuverlässiger Partner des deutschen Sports etabliert. Wir haben uns frühzeitig zu einer Partnerschaft mit ASS entschieden und dabei die Zuverlässigkeit kennen und schätzen gelernt. Und die letzten Jahre, in denen wir durch Einsparungen bei den Fahrtkosten insgesamt profitieren konnten, haben uns in dieser Entscheidung bestätigt.

Wie funktioniert die Abwicklung, wenn man ein Auto bestellen möchte?
Hoffmann: Als erstes sollte man sich ausführlich über das Angebot informieren. Das geht entweder online unter www.ass-team.net oder telefonisch direkt bei ASS (Tel.: 0234/ 9512840). Wenn man sich dann für ein ASS-Fahrzeug entschieden hat, muss man einen Antrag stellen. Am einfachsten kann man diesen online ausfüllen. Natürlich senden wir den Antrag aber auch per E-Mail oder Post zu. Der ausgefüllte Antrag muss dann zur Bestätigung der Berechtigung an die Geschäftsstelle des BTTV gesendet werden. Von dort erfolgt eine automatische Weiterleitung an ASS. Wir bestätigen dem neuen Kunden direkt den Antragseingang und bestellen sein Wunschfahrzeug. Zur Auslieferung laden wir je nach Lieferzeit zwischen 8 und ca. 16 Wochen später schriftlich ein. Im Einzelfall kann es auch schneller gehen.

Welche Personen dürfen von dem Angebot profitieren?
Matthias: Das Angebot gilt nur für ausgewählte Personengruppen unserer Verbandsstrukturen. Konkret sind dies Kaderathleten und deren Trainer sowie Übungsleiter, Schiedsrichter und alle auf Verbands-/Vereinsebene ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter. Bspw. gehören jetzt auch die vielen Mannschaftsführer dazu. Natürlich können auch Vereine selber als Antragssteller auftreten. Wer sich konkret informieren möchte, kann gern in unserer Geschäftsstelle anrufen oder einfach auf der Internetseite der ASS nachschauen.

Darf nur der Antragssteller den Wagen fahren?
Hoffmann: Nein, neben unserem Kunden sind alle mit ihm in häuslicher Gemeinschaft lebenden Personen sowie nahe Familienangehörige (z. B. Kinder, Geschwister, etc.), soweit diese im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sind, berechtigt. Sollte der Antrag von einem Verband oder Verein gestellt werden, dann dürfen alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter den Wagen fahren.

Kann ich mir die Ausstattung und die Wagenfarbe meines ASS Fahrzeugs aussuchen?
Matthias: Beides wird von ASS bzw. dem liefernden Händler festgelegt. Meine Erfahrung hat aber gezeigt, dass die Ausstattung immer alles Wesentliche beinhaltet, weil das Fahrzeug auch anschließend noch Abnehmer finden soll. Bei der Wagenfarbe hatte ich bisher gängige Farben.
Hoffmann: Alles richtig, Herr Matthias. Eine Garantie für gängige Farben geben wir aber nicht.

Zum Abschluss noch eine Frage zum Thema "Reifen". Haben die Fahrzeuge Winterreifen?
Matthias: Das ist ein sehr wichtiges Thema. Aus meiner Sicht handelt es sich dabei um einen kleinen Haken an dem eigentlich sehr guten Gesamtkonzept. Bringt ein Hersteller ein neues Modell heraus, passen die alten Winterreifen oft nicht mehr.
Hoffmann: Auch wir nehmen das Thema sehr ernst. Daher bieten wir auch kompetente Hilfestellung. Seit rund 1 Jahr bieten wir zahlreiche Fahrzeuge direkt mit Ganzjahresreifen. Je nach Region sind somit Winterreifen gar nicht mehr nötig. Weiterhin haben wir mit der Firma Auto-Teile-Unger eine Kooperation, die unseren Kunden zahlreiche Preisvorteile garantiert. Drittens bieten wir unseren Kunden auf unserer Internetseite eine kostenlose Tausch- und Verkaufsplattform. Kurz vor dem Winter ist dort immer richtig viel los.

Das klingt auch für Sie interessant? Dann informieren Sie sich unter www.ass-team.net oder auch persönlich per Telefon an 0234/95128-40 oder per E-Mail an info@ass-team.net über das Auto-Angebot unseres Partners ASS Athletic Sport Sponsoring.

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Revanche im Visier

TTBL: Bad Königshofen empfängt am Sonntag den SV Werder Bremen