Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

65. Deutsche Individualmeisterschaften der Jugend (U18)

Dreizehn Bayern in Neckarsulm

Als Bundesranglistensieger gehört Florian Schreiner in Neckarsulm zum Favoritenkreis (Foto: Erik Thomas).

Ring frei für Deutschlands Top-Tischtennisnachwuchs: In der Ballei-Sporthalle im baden-württembergischen Neckarsulm wird am Wochenende bei den 65. Deutschen Individual Meisterschaften der Jugend (U18) in den Konkurrenzen Einzel und Doppel um Titel und Medaillen gespielt. Jeweils 48 Mädchen und Jungen bzw. 24 Paarungen gehen an den Start – darunter sieben weibliche und sechs männliche Talente aus Bayern. »Unsere Delegation ist spielerisch und mit 13 Teilnehmern auch zahlenmäßig stark. Wir haben fünf Nationalspieler dabei, daher gibt es sicherlich Medaillenchancen, aber auch sehr junge Nachwuchskräfte zum Lernen. Genau so, wie es sein soll«, freut sich Verbandstrainer Cornel Borsos.

Ort meldet sich zurück

Bayerns größte Medaillenhoffnungen ruhen in Neckarsulm auf Chantal Mantz (SV DJK Kolbermoor) sowie Top 12-Bundesranglistensieger Florian Schreiner (SC Fürstenfeldbruck) und Kilian Ort (TSV Bad Königshofen), der sich nach Verletzungspause rechtzeitig zu den Titelkämpfen wieder fit meldete. »Kilians Schulterverletzung ist soweit verheilt, dass er teilnehmen wird. Er hat aber natürlich Trainingsrückstand«, so Borsos. Einem echten Stresstest wird Orts Schulter schon in der Vorrunde ausgesetzt, denn der Unterfranke bekam drei Abwehrspieler in seine Gruppe gelost (Borsos: »Unglaublich!!!«).

Während die Doppel-Wettbewerbe im einfachen K.o.-System ausgetragen werden, wird im Einzel zunächst in 12 Vorrundengruppen à vier Spielern im System «Jeder gegen Jeden” gespielt. Die Erst- und Zweiplatzierten qualifizieren sich für die K.o.-Endrunde, in der es ab dem Achtelfinale auf vier Gewinnsätze geht.

Das BTTV-Aufgebot

Mädchen: Berchtold Lena (TTC Birkland), Heinrich Marina (TTC Langweid), Heiß Patricia (TSV Schwabhausen), Horlebein Svenja (TV Hofstetten), Maier Eva-Maria (TSV Schwabhausen), Mantz Chantal (SV DJK Kolbermoor), Mantz Sarah (SV DJK Kolbermoor).

Jungen: Ehret Tobias (TSV Stein), Jäger Johannes (TS Arzberg), Schreiner Florian (SC Fürstenfeldbruck), Toth Ferenc (TV Hilpoltstein), Ort Kilian (TSV Bad Königshofen), Zaus Marius (DJK SpVgg Effeltrich).

Weitere Informationen, Auslosung und (Live-)Ergebnisse bieten die folgenden Internetseiten:


www.djm-tischtennis-2012.de


www.facebook.com/DJM.Tischtennis.2012

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

Schweißtreibendes erstes Mal

Matthias Danzer war erstmals bei einem DTTB-Lehrgang zu Gast / "Andere Intensität und Umfang"