Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

2. Bundesliga Damen

Wendelstein besiegt Tabellenführer Busenbach

Blieb gegen Bingen und Busenbach ungeschlagen: Wendelsteins litauischer Neuzugang, Egel Stuckte. Foto: TTC Optolyth Wendelstein

In der 2. Damen-Bundesliga hat der TTC Optolyth Wendelstein am heutigen Sonntag für einen Paukenschlag gesorgt: Das Team von Trainer Franz David brachte dem ambitionierten Tabellenführer TV Busenbach eine empfindliche 6:4-Heimniederlage bei. Gegen die ersatzgeschwächte »Zweite« der TTG Bingen/Münster-Sarmsheim, die ohne ihre verletzte Frontfrau Zhang Ying antrat, hatte es für die Mittelfranken gestern in eigener Halle dagegen »nur« zum 5:5-Unentschieden gereicht.


Doppel machen den Unterschied


In den Einzeln folgten Wendelsteins Auftritte an diesem Wochenende einem simplen »Beuteschema«: Andreea Dodean und Larisa Stancu gewannen »vorne« nichts, dafür Egle Stuckyte und Andrea Schiel (gegen Bingen) bzw. Jessika Weikert (gegen Busenbach) »hinten« alles. Den Unterschied machten die Doppel: Gegen Bingen stand dem 3:0-Erfolg der Formation Dodean/Jessika Weikert gegen Franziska Paul/Janine Rothgerber ein 0:3 der Paarung Stancu/Schiel aus dem Duell mit TTG-Topduo Yüchun Zimmermann/Rebecca Matthes gegenüber. In Busenbach klappte es dann perfekt: Dodean/Weikert siegten erneut (3:2 gegen Sonja Busenmann/Jennie Wolf) und Stancu/Stuckyte gaben eine bemerkenswerte Doppel-Premiere. Sie besiegten die deutschen Vizemeisterinnen Jessica Göbel/Theresa Kraft in drei Sätzen.  

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

"Werde noch härter trainieren"

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 6 mit Daniel Rinderer