Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

2. Bundesliga Herren

Hilpoltstein zu Gast im Westerwald - "Bruck" begrüßt Passau zum Bayernderby

Florian Schreiner ist mit dem SC Fürstenfeldbruck leichter Favorit im Bayernderby gegen Passau. Foto: Theo Neidek

Oberbayern gegen Niederbayern, Aufsteiger gegen Liga-Dino, Fünfter gegen Sechster: In der 2. Herren-Bundesliga/Süd begrüßt der SC Fürstenfeldbruck (8:6-Punkte) am Sonntag um 14 Uhr den TTC Fortuna Passau (5:9-Punkte) zum dritten bayerischen Derby in der Jahnhalle. Auf Grund der bisherigen Saisonleistungen gehen die Gastgeber vom SCF als leichter Favorit in die Begegnung und können bei einem Sieg vielleicht sogar auf den vierten Tabellenrang klettern. Dort steht aktuell der TTC Weinheim mit 9:5-Punkten, doch die Baden dürften am Samstag beim TTC matec Frickenhausen II einen schweren Stand haben. Für Passau ist es gewissermaßen ein doppeltes Bayernduell, denn indirekt geht es auch gegen den TV Hilpoltstein. Der mittelfränkische Tabellensiebte (4:8-Punkte) sitzt der Mannschaft von Spielertrainer Martin Pytlik bedrohlich im Nacken und tritt am morgigen Samstagabend als klarer Favorit bei Liga-Schlusslicht TTC Zugbrücke Grenzau II an. 

Hilpoltstein gegen Kellerkinder

Nach sechs Wochen ohne Punktgewinn und drei Niederlagen in Folge soll für Hilpoltstein morgen in Grenzau die Zeit der Ernte beginnen. Im Vorrunden-Finish gilt es für Alexander Flemming und Co. das Punktekonto gegen die drei Vereine am Tabellenende in die schwarzen Zahlen zu bringen: Nach dem Gastspiel im Westerwald geht es noch daheim gegen den 1. FSV Mainz (25.11.) und schließlich auswärts gegen die »Zweite« des 1. FC Saarbrücken TT (2.12.).  Ein ähnliches Debakel wie es die auch damals favorisierten Mittelfranken in der Vorsaison in Grenzau erlebten, als sie von den Westerwäldern mit einer 9:2-Packung nach Hause geschickt wurden, ist unvorstellbar: Mit null Punkten und insgesamt nur neun Spielgewinnen in sechs Begegnungen flößt Grenzaus TTBL-Reserve, die nach dem Weggang von Adrian Dodean und Gilles Michely in dieser Saison vom Spanier Alvaro Robles angeführt wird, nicht gerade Angst ein.

Aktuelle Beiträge

Vereinsservice

Termine in der Trainer-Ausbildung

STARTTER- und Co-Trainer- sowie C-Trainer-Aufbaulehrgänge in diesem Jahr / C-Trainer-Ausbildung im Video