Zum Inhalt springen

Sonstiges  

Bundesfreiwilligendienst im Sport

Sozial engagieren – und das in deiner Sportart!

Du begeisterst dich für Tischtennis und hast Interesse, dich in einem Tischtennisverein oder -verband zu engagieren?  

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) bietet dir die Möglichkeit, in den organisierten Sport einzutauchen, hilfreiche Kontakte zu knüpfen und dich sozial zu engagieren. Der BFD steht jedem offen, unabhängig von Alter und Geschlecht. Schulabgänger sind genauso gern gesehen wie Rentner oder auch Personen, die eine neue Orientierung im Leben suchen.  

Als Freiwilliger unterstützt du deine Einsatzstelle bei der Kinder- und Jugendarbeit oder im Bereich Projekt- und Veranstaltungsmanagement. Während deines Freiwilligendienstes erhältst du durch den Deutschen Tischtennis-Bund unter anderem eine C-Trainer-Ausbildung und nimmst an einer Fortbildung während einer Topsportveranstaltung (German Open) teil. 

Den Freiwilligendienst startet in der Regel am 01.09.2013, bei einer Dauer von 12 Monaten. Unter 27-Jährige sind 39 Stunden/Woche tätig, Personen ab 27 Jahren mindestens 20,5 Stunden. Bundesfreiwillige erhalten ein Taschengeld in Höhe von 300 Euro/Monat sowie Sozialversicherungsleistungen. 

Deine Aufgaben im Verein/Verband können unterschiedlich sein. Denkbar wäre, dass du Trainingseinheiten und Vereinsangebote im Kinder- und Jugendbereich (z.B. Bambini-, Kinder-, Jugend-, Leistungs- und Mädchengruppen) planst und betreust. Kooperationen mit Schulen, Kindergärten oder Jugendbegegnungsstätten werden von dir koordiniert und betreut. Du unterstützt die Mitarbeiter der Geschäftsstelle oder den Vereinsvorstand durch die Übernahme von organisatorischen Tätigkeiten und Projekten, wie die Vorbereitung einer Vereinsmeisterschaft oder die Pflege der Vereinshomepage. Deine genauen Aufgaben stimmst du mit deiner Einsatzstelle ab. Sie orientieren sich auch an deinen Vorkenntnissen. 

Informationen zum BFD und Stellenausschreibungen von Einsatzstellen findest du unter www.tischtennis.de/bfd. Bei Rückfragen kannst du dich an die Referentin für Freiwilligendienste und Sportentwicklung, Karina Franz (E-Mail: bfd.dttb@tischtennis.de) wenden.

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Volles Programm

Bayerische Bundesligisten mit 14 Partien / Neu-Ulm spielt zweimal innerhalb von 24 Stunden / Passau und Hilpoltstein wollen sich oben festsetzen