Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Oberliga Herren

Effeltrich empfängt Versbach zum Spitzenspiel

In der Herren-Oberliga steigt heute das absolute Topspiel: Ab 18.30 Uhr erwartet der oberfränkische Überraschungszweite DJK SpVgg Effeltrich (19:5 – Punkte) den ungeschlagenen Spitzenreiter vom Sportbund Versbach (25:1) aus Unterfranken. Die Zuschauer dürfen sich wie im Hinspiel, das Versbach  9:6 gewann, auf spektakuläres Angriffstischtennis freuen. Neben ihrer Doppelstärke setzen die Gastgeber auf ihre mannschaftliche Geschlossenheit der letzten Wochen, um die unterfränkische Übermacht in Bedrängnis zu bringen. Insbesondere auf den ersten drei Positionen sind die Gäste mit dem mehrmaligen Bayerischen Einzelmeister Benjamin Rösner, dem Zweitbundesligaerfahrenen Andreas Ball und Daniel Geist  bärenstark besetzt – wahrlich große Herausforderungen für die Effeltricher Spitze um Martin Jaslovsky und Marius Zaus. Die hohe Qualität der Begegnung sollte sich insbesondere im hinteren Paarkreuz zeigen, in dem Johannes Jäger und Marco Büttner auf der einen sowie Christoph Weinhold und Oliver Welt auf der anderen Seite nach zwölf Spieltagen jeweils nicht mehr als drei Saisonniederlagen aufweisen. Selbst mit einem Unentschieden würde das junge DJK-Team den zweiten Tabellenplatz vor dem TV 48 Erlangen verteidigen, während Versbach bei einem erfolgreichem Spielverlauf die Planungen für die Regionalliga endgültig aufnehmen kann.  

Marius Zaus von der DJK SpVgg Effeltrich. Foto: Nils Rack

Aktuelle Beiträge

TT-Zentrum München

Spagat zwischen Leistungssport und Schule

Report über das Leben der Internatsschüler am Leistungszentrum in München / Konkrete Pläne für Halle auf dem Tisch / Kommentar BTTV-Präsident