Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene  

Landesbereichsranglistenturniere Damen/Herren

Katharina Teufl, Michael Erber, Sandra Hemrich und Christoph Schüller siegen

Die Top drei des norbayerischen Ranglistenturniers der Damen und Herren v.l. Lisa Böhmländer, Daniel Geist, Julia Janitzek, Marc Seidler, Turniersiegerin Sandra Hemrich und Turniersieger Christoph Schüller. Foto: Tobias Weidner

Katharina Teufl (DJK SB Landshut) und Michael Erber(SV DJK Kolbermoor, ab 1.7. SV Haiming) sowie Sandra Hemrich (RV Viktoria Wombach) und Christoph Schüller (TSV Bad Königshofen) sind die Gewinner der diesjährigen Landesbereichsranglistenturniere der Erwachsenen, die am gestrigen Sonntag in Kösching (Südbayern) bzw. Kist (Nordbayern) stattfanden. In beiden Hälften des Freistaats lösten die jeweils vier bestplatzierten Damen und Herren die Fahrkarte zum Verbandsranglistenturnier, das am 22. Juni im oberfränkischen Eggolsheim stattfindet. 

Südbayerische Rangliste in Kösching: 

Katharina Teufl siegt im Detail

Im ausgesprochen jungen Feld der südbayerischen Damen lieferte sich Katharina Teufl mit ihren favorisierten U18-Kolleginnen Eva-Maria Maier (TSV Schwabhausen) und Sophia Kahler (SV Niederbergkirchen, ab 1.7. TSV Schwabhausen) einen spannenden Dreikampf um den Turniersieg. Alle drei kamen mit 8:1-Siegen ins Ziel; das beste Satzverhältnis machte die Landshuterin zur »Primadonna«. Auch das vierte VRLT-Ticket ging mit Elisabeth Schanzer (TTC Fortuna Passau, ab 1.7. TV Hauzenberg) an eine Nachwuchsspielerin. 

Michael Erber triumphiert ohne Niederlage

Bei den Herren blieb Turniersieger Michael Erber in seinen neun Spielen ohne Niederlage, während es hinter ihm »eng« zuging: Über die Plätze zwei und drei sowie vier und fünf musste bei jeweils 6:3 bzw. 5:4-Siegen das Satzverhältnis entscheiden. Das Rennen um »Silber« machte Michael Hagmüller (TSV Starnberg) vor Sebastian Deutsch (DJK SB Landshut, ab 1.7. TB/ASV Regenstauf), den vierten Rang sicherte sich Andreas Dömel (TV Laufen) knapp vor Christian Bräu (SV Haiming). Da Hagmüller beim VRLT verhindert ist, durfte sich Bräu dennoch über eine Fahrkarte nach Eggolsheim freuen. 

Eine Bildergalerie vom LBRLT/Süd ist unter www.djk-koesching.de (Interaktiv/Bilder/ 2013) zu finden.

Nordbayerische Rangliste in Kist:

Sandra Hemrich hält sich schadlos

Im unterfränkischen Kist war Sandra Hemrich vom Oberligameister RV Viktoria Wombach im 9er-Feld der Damen nicht zu bezwingen. Platz zwei sicherte sich Vorjahressiegerin Julia Janitzek (TV Hofstetten), die sich mit 6:2-Siegen dank des deutlich besseren Satzverhältnisse gegen die spielgleiche Langnoppenstrategin Lisa Böhmländer (SpVgg DJK Wolframs-Eschenbach) durchsetzte. Das vierte VRLT-Ticket schnappte sich Maike Janitzek (TV Hofstetten) mit 5:3-Siegen. 

Christoph Schüller gewinnt Kopf-an-Kopf-Rennen

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Turniersieg lieferten sich Christoph Schüller, Marc Steidler (TTC Wohlbach) und Daniel Geist (SB Versbach), über deren vorstehende Reihung bei jeweils 8:1-Siegen das Satzverhältnis entschied. Mit einigem Abstand von 5:4-Siegen erreichte Philipp Berr (TSV Stein) den vierten Qualifikationsplatz. Dabei verwies er seinen spielgleichen Teamkollegen Tobias Ehret (TSV Stein) nach Sätzen auf den fünften Rang. 

Die besten drei Damen im südbayerischen Kösching v.l.: Eva-Maria Maier, Turniersiegerin Katharina Teufl und Sophia Kahler. Foto: Richard Lacher
Die Top drei des südbayerischen Ranglistenturniers der Herren v.l. Michael Hagmüller, Turniersieger Michael Erber und Sebastian Deutsch. Foto: Richard Lacher

Aktuelle Beiträge

Vereinsservice

Happy und überrascht

Der TV Hilpoltstein wird mit dem "Grünen Band" und 5000 Euro für die Vereinskasse prämiert

Mannschaftssport Erwachsene

Da waren`s nur noch zwei

Bundesligaprogramm auf Unterfrankenderby Hofstetten vs. Wombach und Auswärtseinsatz von Kolbermoors II beschränkt