Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

2. Bundesliga Damen

Langweid bittet Wendelstein zum Bayern-Derby

Das Langweider Team v.l.: Maria Krazelova, Katharina Schneider, Betreuerin Katrin Mayerhöfer, Barbara Barasso, Krisztina Toth und Martina Erhardsberger. Foto: Hilmar Glatter

In der Langweider Dreifachsporthalle steigt am Sonntag (Spielbeginn: 14 Uhr) ein reizvolles, schwäbisch-mittelfränkisches Bayernderby: Der heimische TTC Langweid empfängt als Tabellenvierter den aktuellen Zweiten der 2. Damen-Bundesliga, den TTC Wendelstein. Die Wendelsteinerinnen gewannen das Hinspiel mit 6:3. Auf Langweider Seite fehlte seinerzeit allerdings Top-Ass Krisztina Toth. Am Sonntag wird die 7-fache Europameisterin nun dabei sein und will den Fränkinnen gemeinsam mit ihren Kolleginnen auf den Zahn fühlen. Das wird ganz gewiss ein spannender Vergleich und ein »Schmankerl« für die Zuschauer. Auch deshalb, weil Wendelstein wie Langweid einen echten »Zweitliga Superstar«  im Kader hat: Das russischen Abwehr-Ass Svetlana Ganina, ebenfalls ehemalige Europameisterin und in dieser Saison erst einmal bezwungen. 

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

Schweißtreibendes erstes Mal

Matthias Danzer war erstmals bei einem DTTB-Lehrgang zu Gast / "Andere Intensität und Umfang"