Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend  

Sparkassenpokal Schüler/innen C

Triumphe für Schwaben und Mittelfranken

In der weiblichen Konkurrenz siegte Schwaben vor den Vertretungen aus Brandenburg und Oberbayern. Fotos: Klaus Dorsch

Über zwei Turniertage messen die U11-Auswahlen der BTTV-Bezirke alljährlich beim Sparkassenpokal in der Heroldsbacher Hirtenbachhalle ihre Kräfte. An diesem Wochenende war es wieder soweit und einmal mehr war das Turnier von der SpVgg Heroldsbach-Thurn top organisiert und ein absolutes Erlebnis für alle Teilnehmer. Sportliche Gewinner konnte es nur zwei geben: Schwabens Mädchen und Mittelfrankens Buben holten sich im Modus »Jeder gegen Jeden« den begehrten Pott. 

In der Formation Marie Gmoser, Annika Häberle, Vivien Behnisch und Nina Ballis wurden die Schwäbinnen ihrer Favoritenstellung souverän gerecht. Sie siegten ohne Niederlage vor der Gastmannschaft aus Brandenburg und Titelverteidiger Oberbayern. Silber und Bronzegewinner hatten am Ende jeweils 3:2-Siege auf ihrem Konto. Beste Einzelakteurinnen waren Karolin Salzbrunn (Oberbayern) und Marie Gmoser mit je 11:1-Siege vor der Brandenburgerin Lisa Wolschina (12:3). 

Mit einer traumhaften Bilanz von 21:0-Siegen war Hannes Hörmann der erwartungsgemäß stärkste männliche Turnierstarter und Erfolgsgarant der mittelfränkischen Auswahl, die er zusammen mit Conner Siebert, Matthias Danzer und David Hetzel bildete. Vier knappe 5:4-Siege und drei glatte 9:0-Erfolge machten das Quartett zum unbezwungenen Turniersieger. Silber ging an die Auswahl der Oberpfalz, die sich nur Mittelfranken knapp mit 4:5 geschlagen geben musste und mit Niclas Reindl (20:1) und Jonas Dinter (19:2) zudem den Zweit- und Drittplatzierten der Einzelwertung stellte. Über den dritten Rang freute sich Schwaben mit 4:3-Siegen. 

Bei den Schülern triumphierte Mittelfranken vor der Oberpfalz und Schwaben.

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

Platz in der Vitrine wird weniger

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 4 mit Naomi Pranjkovic